sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig

zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

Gerichtstermine der Woche vom
25. - 29.5. 2020

(Falls hier alte Inhalte angezeigt werden: Seite aktualisieren mit
windows: strg+r / mac: apfel/cmd+r )

MONTAG
Information zum 'Notbetrieb' der Berliner Justiz ->
Der Notbetrieb des AG endete mit dem 19.4., d.h. der reguläre Geschäftsverteilungsplan des Gerichts trat wieder in Kraft.
'Annäherung an den Normalbetrieb'...

weitere Infos...

9:30, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwere räuberische Erpressung, Nötigung, erpresserischer Menschenraub
Vorwurf: Prozess gegen einen 26-Jährigen, der im Herbst und Winter letzten Jahres in drei Fällen männliche Passanten mit einer Schusswaffe bedroht, zur Herausgabe von Wertgegenständen, bzw. zur Abhebung und Aushändigung von Bargeld gezwungen haben soll. Einem Geschädigten habe er dessen Schuhwerk abgenötigt und die eigenen abgetragenen Sportschuhe aufgenötigt. Zudem habe der Angeklagte in vier Fällen Smartphones auf einer Internetplattform inseriert und verkauft, die er weder besaß, noch lieferte. (weiter am 08.06.2020, 09:30 Uhr, 10.06.2020, 09:30 Uhr, 12.06.2020, 09:30 Uhr, 19.06.2020, 09:30 Uhr, 24.06.2020, 09:30 Uhr)
SK 2

9:30, Saal 220, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge
Vorwurf: Prozess gegen einen 32-Jährigen, der Ende 2016/Anfang 2017 gemeinsam mit einem Mittäter als Kommissionshändler für Heroin in Erscheinung getreten sein soll. Die Drogen seien für 23.000 Euro das Kilogramm aufgekauft und dann zum Weiterverkauf vorbereitet worden. Bei einem zweiten Deal dieser Art sei es kurz darauf wegen mangelnder Qualität des Rauschgifts zu Streitigkeiten gekommen. Info..., Info... (weiter am 27.05.2020, 09:30 Uhr)
SK 34

9:30, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Körperverletzung mit Todesfolge, Verabreichung von Betäubungsmitteln mit Todesfolge
Vorwurf: Prozess gegen eine 39-jährige, drogenabhängige Frau, die im Februar letzten Jahres einem zehn Wochen alten Säugling, den sie als Babysitterin betreute, Methadon verabreicht haben soll, um ihn ruhig zu stellen. Das Kind sei wenige Stunden später an einer Methadonvergiftung gestorben.  (weiter am 28.05.2020, 09:30 Uhr, 04.06.2020, 09:30 Uhr, 08.06.2020, 09:30 Uhr, 11.06.2020, 09:30 Uhr)
SK 35

9:15, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: bewaffnetes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge
Vorwurf: Prozess gegen zwei Männer (21/23 Jahre alt), die im Winter letzten Jahres in einer Moabiter Wohnung mehr als ein Kilogramm Marihuana aufbewahrt haben sollen. (weiter am 26.05.2020, 09:15 Uhr)
SK 41

9:30, Saal 618, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Wohnungseinbruchdiebstahl
Vorwurf: Prozess gegen einen 31-Jährigen, der 2016/2017 zwei Wohnungseinbrüche in Bohnsdorf und Rudow begangen haben soll. Dabei habe der Angeklagte einmal Beute im Wert von 17.000 Euro, das andere Mal von 1.000 Euro gemacht. (weiter am 26.05.2020, 09:30 Uhr, 02.06.2020, 09:30 Uhr)
SK 42

9:15, Saal B 129, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Vergewaltigung, Körperverletzung, Herstellung und Besitz kinderpornographischer Schriften u.a.
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 50-Jährigen, der als Jugendwart eines Berliner Sportvereins zwischen Sommer 2012 und Herbst letzten Jahres in ca. 350 Fällen ihm anvertraute Kinder sexuell missbraucht haben soll. Die Taten seien auf dem Gelände des Vereins und auf Booten begangen worden. In einigen Fällen habe der Angeklagte auch Gewalt angewendet. - Das am 14. April gestartete Verfahren wurde am 4. Mai ausgesetzt, nachdem ein Kammermitglied andauernd erkrankt war. Info... (weiter am 29.05.2020, 09:15 Uhr, 02.06.2020, 09:15 Uhr, 05.06.2020, 09:15 Uhr -> 30.06.2020, 09:15 Uhr)
JK 13

9:00, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 29-Jährigen, der im Januar dieses Jahres im Rahmen eines Online-Videospiels mit Kindern Kontakt aufgenommen, sie gezwungen haben soll, sexuelle Handlungen an sich vorzunehmen und diese mit ihm online zu teilen. Bei den Mitspielern habe es sich um Jungen zwischen acht und zwölf Jahren gehandelt, die von dem Angeklagten eingeschüchtert gewesen seien und befürchteten, vom Spiel ausgeschlossen zu werden. Deshalb seien sie den Forderungen des Angeklagten nachgekommen. - Der Angeklagte wurde Mitte Januar dieses Jahres bereits wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern in neun Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monat verurteilt. Die jetzt angeklagten Taten seien nach dieser Verurteilung erfolgt. Die Staatsanwaltschaft geht daher von schweren Fällen im Sinne des Gesetzes (§ 176a Abs. 1 StGB) aus. (weiter am 28.05.2020, 13:00 Uhr)
JK 39

9:15, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 27-Jährigen, der im Herbst letzten Jahres auf dem U-Bhf. Kottbusser Tor eine Person im Streit um Drogengeschäfte vor einen einfahrenden Zug der U8 gestoßen haben soll. Der Geschädigte sei von der U-Bahn überrollt und dabei getötet worden. (weiter am )
SK 22

(Qelle: Welt, Youtube-Nachrichtenportal, 20.10.2019)

9:15, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen, sexueller Missbrauch von Kindern, schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Körperverletzung u.a.
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 42-Jährigen, der zwischen 2006 und 2018 als Judotrainer sechs ihm anvertraute minderjährige Jungen sexuell missbraucht haben soll. Die Jungen, die den Angeklagten als Vaterfigur ansahen, hätten Missbrauch und einhergehende körperliche Züchtigungen über sich ergehen lassen. Die Taten seien in Sporthallen, Berliner Wohnungen des Angeklagten sowie in anlässlich von Turnierreisen aufgesuchten Unterkünften im Ausland begangen worden. Info... (weiter am 26.05.2020, 09:15 Uhr, 28.05.2020, 09:15 Uhr, 04.06.2020, 09:15 Uhr -> 02.07.2020, 09:15 Uhr)
JK 8

15:00, Saal 501, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, unerlaubtes (z. T. bandenmäßiges und bewaffnetes) Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben, unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln u.a.
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen eine mutmaßliche Drogendealer-Bande (Angeklagte zwischen 30 und 58 Jahre alt), die seit mindestens Frühjahr 2018 in großem Stil mit diversen Drogen gehandelt und eine Wohnung in Kreuzberg als 'Bunker' sowie als 'Verkaufsraum' genutzt haben soll. Unter anderem seien 50 Kilogramm Marihuana als spanische Kartoffelchips getarnt von Spanien nach Deutschland geschmuggelt worden. Info ...
SK 28

9:30, Saal ?, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Geldwäsche
Vorwurf: Weiter im Prozess um die sog. 'Blitz-Kredit-Betrügereien' dreier Berliner Geschäftsleute, zu deren Kunden angeblich auch Fam. Clinton, Bush Sen. und die CIA gehört haben sollen. Info..., sowie... (weiter am 27.05.2020, 09:30 Uhr, 03.06.2020, 09:30 Uhr, 05.06.2020, 09:30 Uhr -> 29.07.2020, 09:30 Uhr)
SK 14 (Prozess läuft seit mehreren Jahren!)
DIENSTAG
9:30, Saal 621, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: banden- und gewerbsmäßiger Betrug, Amtsanmaßung
Vorwurf: Prozess gegen einen 26-jährigen Deutschen, der Teil einer Bande gewesen sein soll, die vornehmlich ältere deutsche Menschen über ein Callcenter in der Türkei als vermeintliche Polizisten anrief und sie zur Aushändigung ihrer Wertsachen bewegt haben soll. - So sei es in drei Fällen zur Bereitstellung  von 36.000 Euro und 350.000 Euro gekommen. Der Angeklagte habe in 14 Fällen als Abholer fungiert und in einem Fall einen anderen 'Abholer' in Frankfurt/Main telefonisch 'beraten'. Info...  (weiter am 02.06.2020, 09:30 Uhr, 09.06.2020, 09:30 Uhr, 11.06.2020, 09:30 Uhr, 16.06.2020, 09:30 Uhr, 23.06.2020, 09:30 Uhr, 30.06.2020, 09:30 Uhr, 02.07.2020, 09:30 Uhr, 07.07.2020, 09:30 Uhr, 09.07.2020, 09:30 Uhr, 14.07.2020, 09:30 Uhr, 16.07.2020, 09:30 Uhr, 21.07.2020, 09:30 Uhr, 23.07.2020, 09:30 Uhr, 28.07.2020, 09:30 Uhr, 30.07.2020, 09:30 Uhr, 04.08.2020, 09:30 Uhr, 06.08.2020, 09:30 Uhr, 11.08.2020, 09:30 Uhr, 13.08.2020, 09:30 Uhr)
SK 15

13:00, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Bedrohung, Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten, Körperverletzung, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen einen 24-Jährigen, der im Laufe des vergangenen Jahres Polizeibeamte, Nachbarn und Passanten bedroht und der Polizei angekündigt haben, dass er einen Selbstmordanschlag plane. (weiter am 10.06.2020, 09:30 Uhr, 15.06.2020, 13:00 Uhr, 18.06.2020, 10:30 Uhr, 23.06.2020, 13:00 Uhr)
SK 23

9:30, Saal 739, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes bewaffnetes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, Unfallflucht
Vorwurf: Prozess gegen eine 32-Jährigen, der im Winter letzten Jahres ein Kilogramm Ecstasy und knapp 45 Gramm einer hochkonzentrierten Marihuanasubstanz in seiner Wohnung vorrätig gehalten haben soll. Die Drogen seien zum Weiterverkauf bestimmt gewesen. Pfefferspray, Gartenschere und ein Fahrtenmesser hätten zur Absicherung der Geschäfte griffbereit gelegen. (weiter am 29.05.2020, 09:30 Uhr, 02.06.2020, 12:30 Uhr, 23.06.2020, 12:30 Uhr)
SK 38

9:00, Saal B 219, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Vorwurf: Prozess gegen einen 21-Jährigen, der zwischen Januar und Mai letzten Jahres wiederholt gewalttätig in Erscheinung getreten sein soll. Im Januar letzten Jahres habe er beispielsweise in einem Berliner Club mit einem Cuttermesser Stichbewegungen gegen Zeugen gemacht. - Die Schuldfähigkeit des Beschuldigten soll geprüft werden. (weiter am Fortsetzungen am 02.06.2020, 09:00 Uhr, 04.06.2020, 09:00 Uhr, 09.06.2020, 09:00 Uhr)
JK 39

9:30, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, versuchter Mord, gefährliche Körperverletzung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder (57 Jahre alt) von Professor Dr. med. Fritz von Weizsäcker. Die Schuldfähigkeit des Angeklagten sei wegen einer psychischen Erkrankung erheblich vermindert gewesen. Der Angeklagte ist derzeit im Krankenhaus des Maßregelvollzug untergebracht. Info... (weiter am 04.06.2020, 09:30 Uhr, 16.06.2020, 09:30 Uhr, 18.06.2020, 09:30 Uhr, 23.06.2020, 09:30 Uhr)
SK 32

9:00, Saal 501, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten, (z.T. versuchte) Nötigung, versuchte räuberische Erpressung, Bedrohung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 32-Jährigen aus Schleswig-Holstein, der zwischen Winter 2018 und Frühjahr 2019 im Namen der "Nationalsozialistischen Offensive" diverse Drohmails, darunter 87 Bombendrohungen, verschickt haben soll.  Info... (weiter am 28.05.2020, 09:00 Uhr, 02.06.2020, 09:00 Uhr, 16.06.2020, 09:00 Uhr -> 03.09.2020, 09:00 Uhr)
SK 10
Mittwoch
13:00, Saal 501, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: bandenmäßiger Wohnungseinbruchdiebstahl, Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen
Vorwurf: Prozess gegen drei Männer (zwischen 43 und 46 Jahre alt), die im Herbst und Winter letzten Jahres Mitglied einer Bande gewesen sein sollen, die Wohnungseinbrüche in Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften und Reihenhäuser in Berlin begangen haben soll. Die Beute insgesamt im Wert von 26.000 Euro. Einer der Angeklagten habe sich zudem einen gefälschten niederländischen Pass verschafft. (weiter am 02.06.2020, 09:30 Uhr, 10.06.2020, 11:00 Uhr, 24.06.2020, 09:30 Uhr)
SK 28

9:15, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Nachstellung, Verstoß gegen das Gewaltschutzgesetz, Vergewaltigung, Freiheitsberaubung, Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 36-Jährigen, der zwischen Herbst 2018 und Winter letzten Jahres seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau nachgestellt und dem gerichtlich verhängten Kontaktverbot zuwider gehandelt haben soll. Im besagten Tatzeitraum habe der Angeklagte seine ehemalige Frau wiederholt aufgesucht, bedroht, eingesperrt und in fünf Fällen vergewaltigt. (weiter am 03.06.2020, 09:15 Uhr, 08.06.2020, 09:15 Uhr, 10.06.2020, 09:15 Uhr, 17.06.2020, 09:15 Uhr, 22.06.2020, 09:15 Uhr, 29.06.2020, 09:15 Uhr)
SK 31

9:30, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbsmäßige Zwangsprostitution, gefährliche Körperverletzung, Freiheitsberaubung, Bedrohung
Vorwurf: Prozess gegen einen 43-Jährigen, der zwischen Winter 2015 und Anfang letzten Jahres eine junge Bulgarin zur Prostitution gezwungen haben soll. Die junge Frau sei zu Beginn der Taten 19-jährig, völlig unerfahren und der deutschen Sprache unkundig gewesen. (weiter am 08.06.2020, 09:30 Uhr, 10.06.2020, 09:30 Uhr, 17.06.2020, 09:30 Uhr, 22.06.2020, 09:30 Uhr, 25.06.2020, 09:30 Uhr)
SK 42

9:15, Saal 618, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub
Vorwurf: Prozess gegen zwei Männer (32/37 Jahre alt), die im Februar 2018 ein Spielkasino in Moabit überfallen haben sollen. Dabei sei die Kassiererin sei mit einem Messer bedroht worden. Die Beute: Bargeld in Höhe von 1.442 Euro. Info... 
SK 43

DONNERSTAG
9:30, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Verstoß gegen das Vereinsgesetz
Vorwurf: Prozess gegen einen 33-Jährigen, der im Sommer 2018 auf einer Kundgebung für die "Freiheit Öcalan, Frieden für Kurdistan - Gegen die Isolation des kurdischen Volksrepräsentanten und Vordenkers Abdullah Öcalan sowie für ein Ende der türkisch-dschihadistischen Besatzung der nordsyrischen Stadt Efrin" in Berlin-Mitte PKK-freundliche Parolen skandiert haben soll. Die PKK ist in Deutschland verboten. 
SK 2

13:00, Saal B 129, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchte schwere räuberische Erpressung, gefährliche Körperverletzung, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen einen Mann, der im Herbst letzten Jahres in einem Lokal im Wedding eine in der Küche arbeitende Frau aufgefordert haben soll, ihr etwas zu Essen zu machen, da er hungrig sei. Als die Geschädigte ihm mitteilte, dass er sich gedulden müsse, habe er sie mit dem Messer angegriffen, geschlagen und geschubst. (weiter am 02.06.2020, 09:15 Uhr, 11.06.2020, 09:15 Uhr, 25.06.2020, 09:00 Uhr, 09.07.2020, 09:15 Uhr)
JK 8

9:00, Saal 736, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen einen 23-Jährigen, der zwischen Herbst 2018 und Herbst letzten Jahres wiederholt Passanten bedroht und attackiert haben soll. Angeklagt sind sieben Taten. Beispielsweise habe der Beschuldigte im Sommer letzten Jahres eine Gruppe Jugendlicher nach Feuer gefragt. Als diese verneinten, habe er sie angeschrien und mit dem Tode bedroht. Als sich der Betreuer der Klasse einmischte, habe der Beschuldigte diesen angegriffen und gewürgt. Zeugen hätten den Angriff unterbrochen. (weiter am 02.06.2020, 09:00 Uhr, 04.06.2020, 09:00 Uhr, 09.06.2020, 09:00 Uhr, 11.06.2020, 13:00 Uhr)
SK 20

9:30, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchter Mord, gefährliche Körperverletzung, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen einen 52-Jährigen, der im Herbst letzten Jahres seine Schwester und deren Mann mit Messer und Axt angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben soll. (weiter am 08.06.2020, 09:30 Uhr, 11.06.2020, 09:30 Uhr, 15.06.2020, 09:30 Uhr, 17.06.2020, 09:30 Uhr) Info...
SK 21

9:30, Saal 501, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei Männer (38, 40 Jahre alt), die Anfang 2018 einen Mann in dessen Marzahner Wohnung oder in der Nähe derselben abgepasst und erwürgt haben sollen, um ihn auszurauben. Die Leiche hätten die Täter an der Wuhle nahe der Landesgrenze zu Berlin abgelegt. Die Beute: das vom Geschädigten versteckte Bargeld in Höhe von 50.000 bis 100.000 Euro. Info..., Info...
SK 32

9:00, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbsmäßiges unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln, unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, unerlaubter Erwerb von Betäubungsmitteln u.a.
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen Berliner Strafrechtsanwalt (70), der in seiner Funktion als Verteidiger im Sommer 2016 Haschisch in Shampoo-Flaschen in die JVA Tegel eingeschmuggelt haben soll. In einem zweiten Fall sei die Flasche jedoch nicht dicht gewesen und der Transfer aufgeflogen. Mitangeklagt sind fünf weitere Mitwirkende, Häftlinge, bzw Ex-Häftlinge. Info... (weiter am 04.06.2020, 09:00 Uhr, 08.06.2020, 09:00 Uhr)
SK 37
FREITAG
9:30, Saal 606, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchter schwerer Raub, schwere und gefährliche Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 34-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres in Kreuzberg einen Mann auf offener Straße angegriffen haben soll. Der Angeklagte habe nach der Tasche des Geschädigten gegriffen und diesem eine Flasche auf den Kopf geschlagen, als er die Tasche festhielt. Der Angeklagte habe jedoch keine Wertgegenstände in der Tasche finden können. Der Geschädigte leidet in Folge der erlittenen Kopfverletzung an andauernden motorischen Einschränkungen. (weiter am 03.06.2020, 09:30 Uhr)
SK 27

(Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bitte auch die Schaukästen mit den Terminaushängen im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes beachten! - Laufende Änderungen werden je nach zeitlichem Vermögen aufgenommen.)


NJW schreibt:
"Es gibt noch qualifizierte Gerichtsreporter..."
NJW-aktuell - web.report H. 38/2010, S.3





bild1
Anzeige
Kanzlei Luft
Kanzlei Hoenig