sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig

zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

Gerichtstermine der Woche vom
22. - 25.05. 2018

(Falls hier alte Inhalte angezeigt werden: Seite aktualisieren mit
windows: strg+r / mac: apfel/cmd+r )

MONTAG
< - - - - - - - >
DIENSTAG
12:30, Saal B 218, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung, Nötigung, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen einen 36-Jährigen, der zwischen Herbst 2014 und Mitte 2015 wiederholt gewalttätig - meist gegen seine Eltern - in Erscheinung getreten sein soll. (weiter am 23.05.2018, 09:00 Uhr, 30.05.2018, 09:00 Uhr, 06.06.2018, 09:00 Uhr)

9:00, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: besonders schwere Nötigung, Vergewaltigung, Herstellung und Verbreitung jugendpornographischer Schriften, Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen, Freiheitsberaubung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen sechs junge Männer aus dem Wedding und Neukölln, die eine Schülerin erpresst und zum Sex gezwungen haben sollen. Info ...
(weiter am 29.05.2018, 09:00 Uhr, 04.06.2018, 09:00 Uhr, 06.06.2018, 09:00 Uhr)

9:15, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess um den sog. "Wettbüro-Mord". Info..., und ... (weiter am 24.05.2018, 09:15 Uhr, 29.05.2018, 09:15 Uhr, 31.05.2018, 09:15 Uhr -> 06.12.2018, 09:15 Uhr)
MITTWOCH
9:00, Saal 105, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Subventionsbetrug, Betrug
Vorwurf: Prozess gegen einen 75-jährigen Geschäftsführer einer Firma für Werkzeugbau, der projektbezogene Subventionen in Höhe von 400.000,- Euro zweckentfremdet, sprich für laufende Kosten verwendet haben soll. Die (Förder-)Gelder waren zur Entwicklung einer Kaschiereinrichtung gedacht. - Mitangeklagt ist der Sohn des Angeklagten, der als Prokurist der Firma Beihilfe zum Subventionsbetrug geleistet haben soll. (weiter am 25.05.2018, 09:00 Uhr, 08.06.2018, 09:00 Uhr, 15.06.2018, 09:00 Uhr, 22.06.2018, 09.00 Uhr)

9:30, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: sexuelle Nötigung in Tateinheit mit Körperverletzung
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 53-jährigen, wegen Mordes verurteilten Häftling, der in der JVA 2015 eine evangelische Pfarrerin angegriffen und versucht haben soll, sie zu vergwaltigen. Info..., und... (weiter am 13.06.2018, 09:30 Uhr)

9:15, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, Raub mit Todesfolge (Jugendstrafsache)
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 18-jährigen Russen, der im Herbst letzten Jahres im Tiergarten eine sich auf dem Heimweg befindende Kunsthistorikerin überfallen und getötet haben soll. Info ..., und ... (weiter am 30.05.2018, 09:15 Uhr, 20.06.2018, 09:15 Uhr, 25.06.2018, 09:15 Uhr, 02.07.2018, 09:15 Uhr)

10:50, Saal D 703, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: fahrlässige Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen eine 19-Jährige, die im Januar dieses Jahres in Weißensee ein Stoppschild überfahren und einer Straßenbahn die Vorfahrt genommen haben soll. Durch die Notbremsung, die der Fahrer der Tram veranlasste, sei eine Frau gestürzt und habe sich erheblich verletzt. (mögl.weise Jugendstrafsache)

9:15, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: räuberischer Diebstahl, Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 56-Jährigen, der im Herbst letzten Jahres in einem Supermarkt in Alt Tempelhof Bargeld aus einer Kasse gegriffen und gestohlen haben soll. Der Angeklagte hätte einen Adventskalender für 1,10 Euro zum Bezahlen vorgelegt, dann in die Kasse gegriffen und 100 Euro (in kleinen Scheinen) erbeutet. Eine Zeugin, die eingriff, sei von dem Angeklagten geschlagen worden, wobei dieser jedoch dann von zwei Zeugen bei seiner Flucht aufgehalten werden konnte. (weiter am 25.05.2018, 09:15 Uhr)
DONNERSTAG
9:30, Saal 621, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Totschlag, versuchter Totschlag, fahrlässige Körperverletzung, Verstoß gegen das Waffengesetz
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 34-jährigen Russen, der im Herbst vergangenen Jahres vor dem 'Cozy Club' (Hohenschönhausen) um sich geschossen, einen Gast der Diskothek getötet und zwei weitere schwer verletzt haben soll. Info ...
(weiter am 31.05.2018, 09:30 Uhr, 07.06.2018, 09:30 Uhr)

9:30, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen mutmaßlichen, ehemaligen, ranghohen militärischen Befehlshaber einer gegen die syrische Regierung kämpfenden Terrororganisation namens JaN. Der Angeklagte habe nach dreijähriger Mitgliedschaft wegen Diskrepanzen den IS verlassen und sei als Kriegsflüchtling getarnt 2015 in die Bundesrepublik eingereist. Bis zu seiner Festnahme im Mai letzen Jahres habe der Angeklagte in Magdeburg gelebt. - Mitangeklagt ist ein weiterer, mutmaßlicher IS-Kämpfer, der ebenfalls 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen sei und dann in Berlin lebte. Info... (weiter am 25.05.2018,09:00 Uhr, 07.06.2018,09:30 Uhr, 08.06.2018,09:00 Uhr -> 03.08.2018, 09:00 Uhr)

9:00, Saal B 136, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Verletzung des Postgeheimnisses, gewerbsmäßiger Diebstahl
Vorwurf: Prozess gegen einen 33-Jährigen, der als Kurierfahrer von Paketsendungen zwischen Winter 2014 und Sommer 2015 in seinem Zustellbereich im Grunewald Paketsendungen (zumeist Elektronikartikel oder hochpreisige Kleidungsstücke im Wert von insgesamt ca. 30.000 Euro) gestohlen haben soll. (weiter am 31.05.2018,12:00 Uhr, 07.06.2018,12:00 Uhr)

12:00, Saal 571, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Körperverletzung, Beleidigung
Vorwurf: Prozess gegen einen 34-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres eine aus Nigeria stammende Frau und deren Sohn (7) in Wittenau aus dem Bus gestoßen haben soll. Zudem soll der Angeklagte die Frau, auf sein Verhalten hin angesprochen, auf ausländer- und frauenfeindliche Weise beleidigt haben.

13:00, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwere räuberische Erpressung
Vorwurf: Prozess gegen zwei Männer (beide 33 Jahre alt), die einen Bekannten unter einem Vorwand in ein WC im Wilmersdorfer Preußenpark gelockt haben sollen, um ihn dort unter Vorhalt eines Messers abzuziehen. (weiter am 31.05.2018, 09:30 Uhr, 11.06.2018, 12:00 Uhr)

12:30, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, (mögl.weise Jugendstrafsache)
Vorwurf: Prozess gegen einen 19-Jährigen, der (mutmaßlich mit zwei weiteren Komplizen) im Mai letzten Jahres in Britz einem Mann (43 Jahre alt) aufgelauert und ihn mit einem Baseballschläger erschlagen haben soll. Bei der Tat soll es sich um ein Verbrechen im Milieu krimineller arabischer Großfamilien handeln. Info... (weiter am 30.05.2018, 09:15 Uhr, 13.06.2018, 09:15 Uhr, 20.06.2018, 09:15 Uhr, 25.06.2018, 09:15 Uhr, 27.06.2018, 09:15 Uhr, 02.07.2018, 09:15 Uhr, 04.07.2018, 09:15 Uhr, 05.07.2018, 09:15 Uhr, 10.07.2018, 09:15 Uhr, 11.07.2018, 09:15 Uhr, 12.07.2018, 09:15 Uhr, 17.07.2018, 09:15 Uhr, 18.07.2018, 09:15 Uhr, 19.07.2018, 09:15 Uhr, 24.07.2018, 09:15 Uhr, 25.07.2018, 09:15 Uhr, 24.08.2018, 09:15 Uhr, 27.08.2018, 09:15 Uhr, 29.08.2018, 09:15 Uhr, 30.08.2018, 09:15 Uhr, 03.09.2018, 09:15 Uhr, 05.09.2018, 09:15 Uhr, 06.09.2018, 09:15 Uhr, 10.09.2018, 09:15 Uhr, 12.09.2018, 09:15 Uhr, 13.09.2018, 09:15 Uhr, 17.09.2018, 09:15 Uhr, 20.09.2018, 09:15 Uhr, 24.09.2018, 09:15 Uhr, 27.09.2018, 09:15 Uhr, 02.10.2018, 09:15 Uhr, 04.10.2018, 09:15 Uhr, 09.10.2018, 09:15 Uhr, 11.10.2018, 09:15 Uhr)
FREITAG
9:30, Saal 606, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub
Vorwurf: Prozess gegen einen 33-Jährigen, der im Winter letzten Jahres bewaffnet mit einer Schusswaffe einen Juwelierladen in Schöneberg überfallen haben soll. Die mutmaßliche Beute: Feingold, Edelsteine und Goldreste im Wert von 25.000,- Euro. (weiter am 08.06.2018, 09:30 Uhr)

9:30, Saal B 129, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: banden- und gewerbsmäßige Urkundenfälschung, Beihilfe zum Verstoß gegen das Freizügigkeitsgesetz
Vorwurf: Prozess gegen fünf Frauen und einen Mann (zw. 41 und 65 Jahre alt), die als Bande Migranten (meist Nigerianern) gefälschte Papiere zur Vorlage bei der Berliner Ausländerbehörde beschafft haben sollen. Dabei seien Heiratsurkunden, Personaldokumente, Arbeitsverträge, Lohnbescheinigungen und Meldebestätigungen gefälscht worden. Angeklagt sind 44 Taten. 60 weitere Fälle wurden inszwischen eingestellt. (weiter am 29.05.2018, 09:30 Uhr, 01.06.2018, 09:30 Uhr, 05.06.2018, 09:30 Uhr, 08.06.2018, 09:30 Uhr, 12.06.2018, 09:30 Uhr, 15.06.2018, 09:30 Uhr, 22.06.2018, 09:30 Uhr, 26.06.2018, 09:30 Uhr, 29.06.2018, 09:30 Uhr, 03.07.2018, 09:30 Uhr, 06.07.2018, 09:30 Uhr, 10.07.2018, 09:30 Uhr, 13.07.2018, 09:30 Uhr, 13.08.2018, 13:30 Uhr, 14.08.2018, 09:30 Uhr, 17.08.2018, 09:30 Uhr, 21.08.2018, 09:30 Uhr, 24.08.2018, 09:30 Uhr, 28.08.2018, 09:30 Uhr, 31.08.2018, 09:30 Uhr, 04.09.2018, 09:30 Uhr, 07.09.2018, 09:30 Uhr, 18.09.2018, 09:30 Uhr, 21.09.2018, 09:30 Uhr, 25.09.2018, 09:30 Uhr, 28.09.2018, 09:30 Uhr, 02.10.2018, 09:30 Uhr, 05.10.2018, 09:30 Uhr, 09.10.2018, 09:30 Uhr, 12.10.2018, 09:30 Uhr, 16.10.2018, 09:30 Uhr, 19.10.2018, 09:30 Uhr, 30.10.2018, 09:30 Uhr, 02.11.2018, 09:30 Uhr, 06.11.2018, 09:30 Uhr, 09.11.2018, 09:30 Uhr, 13.11.2018, 09:30 Uhr, 16.11.2018, 09:30 Uhr, 20.11.2018, 09:30 Uhr)

9:00, Saal 736, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Menschenhandel, Zwangsprostitution, Zuhälterei, versuchte Erpressung, Beleidigung, gewerbsmäßiger Betrug
Vorwurf: Prozess gegen einen 31-Jährigen, der im Sommer 2016 zwei 19-Jährige zur Prostitution überredet und sich als ihr Zuhälter betätigt haben soll. Für seinen "Schutz" habe der Angeklagte 50 Prozent der Einnahmen kassiert. Als sich die Frauen von ihm lossagen wollten, habe er ihnen mit Repressalien gedroht und weiter abkassiert. Im März sei noch ein weiteres 19-jähriges Mädchen dazugekommen, das der Angeklagte auf genannte Weise 'betreut' haben soll. (weiter am 29.05.2018, 09:00 Uhr, 30.05.2018, 09:00 Uhr, 05.06.2018, 09:00 Uhr, 08.06.2018, 09:00 Uhr, 26.06.2018, 09:00 Uhr, 29.06.2018, 09:00 Uhr, 03.07.2018, 09:00 Uhr, 06.07.2018, 09:00 Uhr)
(Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bitte auch die Schaukästen mit den Terminaushängen im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes beachten!)


NJW schreibt:
"Es gibt noch qualifizierte Gerichtsreporter..."
NJW-aktuell - web.report H. 38/2010, S.3





bild1
Anzeige
Kanzlei Luft
Kanzlei Hoenig