sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig

zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar


Gerichtstermine der Woche vom
12. bis 16.04.2021

Aktualisieren Sie Ihren Browser gegebenenfalls mit
F5 (Windows u.a. Firefox) / ⌘ Command + R (Mac / Safari)

MONTAG
12:00, Saal B 131, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung
Vorwurf: Prozess gegen einen 31-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres von Polizisten ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Angeklagte sei am S-Bahnhof Springpfuhl mit Gesichtsverletzungen aufgefunden worden. Im Unfallkrankenhaus Marzahn habe er dann Widerstand geleistet und Beamte beleidigt. Die Vorkommnisse seien mit der Bodycam eines Polizisten aufgezeichnet worden.
Abt. 276

13:00, Saal 672, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte, gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Vorwurf: Prozess gegen einen 28-Jährigen, der im Herbst 2019 während der Demonstration "Extinction Rebellion" (einer Umweltschutzorganisation) einen leeren Wasserkanister nach einem Polizisten geworfen haben soll.
Abt. 280

9:00, Saal 2108, Moabiter Kriminalgericht, Kirchstr. 6
Angeklagt: tätlicher Angriff aus Vollstreckungsbeamte, gefährliche Körperverletzung, Beleidigung
Vorwurf: Prozess gegen drei Männer (25/25/29 Jahre alt), die im Mai 2019 einen Polizisten in den 'Schwitzkasten' genommen, getreten und gewürgt haben sollen. Der Polizist habe sie wegen eines Verkehrsgeschehens angesprochen.
Abt. 322

9:30, Saal 621, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Vergewaltigung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung in zwei Fällen
Vorwurf: Prozess gegen einen 31-Jährigen, der im Herbst 2018 seine Ex-Freundin in deren WG-Zimmer (im Friedrichshain) vergewaltigt haben soll. Vier Monate darauf habe der Angeklagte eine Frau, die er zuvor in einem Club kennenlernte, in seiner Wohnung in Lichtenberg vergewaltigt. Beide Geschädigte hätten Verletzungen im Intimbereich erlitten. (weiter am 22.04.2021, 09:30 Uhr, 29.04.2021, 09:30 Uhr, 03.05.2021, 09:30 Uhr, 06.05.2021, 09:30 Uhr, 17.05.2021, 09:30 Uhr)
SK 11

9:30, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gefährliche Körperverletzung, Körperverletzung in zwei Fällen, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Erregen öffentlichen Ärgernisses, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen einen 39-Jährigen, der im März letzten Jahres eine Frau auf die Straße gestoßen haben soll. Herannahende Fahrzeuge konnten lt. Anklage durch Gefahrenbremsung einen Unfall verhindern. Zwei Monate darauf habe der Beschuldigte in Niederschöneweide exhibitionistische Handlungen an sich vorgenommen und im Sommer zwei Passanten grundlos geschlagen. (weiter am 19.04.2021, 09:30 Uhr, 21.04.2021, 09:30 Uhr)
SK 25

9:15, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln
Vorwurf: Prozess gegen zwei Männer, die im Herbst vergangenen Jahres im Großraum Köln 43 Kilogramm Cannabis aufgekauft haben sollen, um damit in Berlin zu handeln. Zwei weitere Männer sind mitangeklagt. Ihnen wird Beihilfe vorgeworfen, da sie das Transportfahrzeug angemietet haben sollen. (weiter am 14.04.2021, 13:00 Uhr, 21.04.2021, 09:15 Uhr, 26.04.2021, 10:30 Uhr)
SK 31

9:30, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Totschlag, gefährliche Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 41-Jährigen, der im Herbst letzten Jahres im Monbijoupark (Mitte) einen 13-jährigen Jungen mit einem Messerstich in die Brust getötet haben soll. Der Angeklagte habe auch einen Zeugen, der zur Rede stellen wollte und festhielt, mit einem Messer verletzt. Info...(weiter am 15.04.2021, 09:30 Uhr, 19.04.2021, 09:30 Uhr, 22.04.2021, 09:30 Uhr, 26.04.2021, 09:30 Uhr, 29.04.2021, 09:30 Uhr, 04.05.2021, 09:30 Uhr, 06.05.2021, 09:30 Uhr, 10.05.2021, 09:30 Uhr, 17.05.2021, 09:30 Uhr, 20.05.2021, 09:30 Uhr, 27.05.2021, 09:30 Uhr)
SK 35

9:30, Saal 618, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Erpresserischer Menschenraub
Vorwurf: Prozess gegen einen 33-Jährigen, der im Herbst letzten Jahres in eine Köpenicker Bankfiliale eingedrungen sein und dort unter Vorhalten eines Messers eine Zeugin als Geisel genommen haben soll. Der Angeklagte forderte lt. Anklage Bargeld und ein Fluchtfahrzeug, Nachdem ihm das verwehrt wurde, habe er die Zeugin frei gelassen und das Messer niedergelegt. Info... (weiter am 14.04.2021, 09:30 Uhr, 19.04.2021, 13:00 Uhr)
SK 44

9:15, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Vergewaltigung, versuchte Vergewaltigung,Körperverletzung, versuchte räuberische Erpressung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 30-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres innerhalb von zwei Monaten sieben Frauen im Alter von 14 und 27 Jahren überfallen, gewürgt, mit einem Messer bedroht und - außer in einem Fall - auch vergewaltigt haben soll. Sechs Taten seien auf einsamen Wegen südlich des Wannsees, eine Tat in Bernau begangen worden. - Zum Schutz der Geschädigten, von denen eine zur Tatzeit noch minderjährig war, wird das Verfahren vor einer Jugendkammer des Landgerichts verhandelt. Info... (weiter am 14.04.2021, 09:15 Uhr, 19.04.2021, 09:15 Uhr, 21.04.2021, 09:15 Uhr -> 17.05.2021, 09:15 Uhr)
JK 18

12:00, Saal GroKo, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Körperverletzung mit Todesfolge
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen drei Männer und eine Frau, die eine 22-Jährige durch eine "Teufelsaustreibung" getötet haben sollen. Angeklagt sind der Ehemann, dessen Eltern und ein weiterer Mann, die der jungen Frau wegen der Kinderlosigkeit des Paares eine Woche lang hochkonzentrierte Salzlösung eingeflößt haben sollen. Nach acht Tagen sei die Ehefrau des Angeklagten völlig entkräftet und vergiftet gestorben. Info... (weiter am 29.04.2021, 09:30 Uhr, 06.05.2021, 09:30 Uhr, 20.05.2021, 09:30 Uhr)
SK 21
GroKo = großer Konferenzsaal

9:30, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91

Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge (z.T. bewaffnet, z.T. als Beihilfe), unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge (z.T. als Beihilfe), unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln, unerlaubtes Führen von Waffen, unerlaubter Besitz von Munition, Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 48-Jährigen, der seit ca. neun Jahren unter dem Deckmantel einer in Charlottenburg ansässigen Autovermietungsfirma einen europaweiten Kokainhandel betrieben haben soll. Der Angeklagte habe durch den Handel Einnahmen in Höhe von ca. 500.000 Euro erzielt, die nun der Einziehung unterlägen. - Mitangeklagt ist ein 37-Jähriger, der den Angeklagten unterstützt habe. 
(weiter am 14.04.2021, 09:30 Uhr, 19.04.2021, 09:30 Uhr, 21.04.2021, 09:30 Uhr -> 10.05.2021, 09:30 Uhr)
SK 25
Termin entfällt!

9:00, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Betrug im besonders schweren Fall
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen bekannten Berliner Abmahnrechtsanwalt (50), der Mitte 2011 im Namen des geschädigten Architekturbüros K. & K. erst einen Mahnbescheid versandt, dann einen Vollstreckungsbescheid über 23. Mio. Euro gegen ein lybisches Unternehmen beantragt haben soll. Es habe jedoch weder eine solche Forderung, noch eine Beauftragung seitens des Architekturbüros bestanden. Das so eingenommene Geld sei dann in die Filmfirma des jetzt mitangeklagten Maximilian V. geflossen. - Zu diesem Verfahren gab es bereits mehrere Anläufe. Sie scheiterten an der mutmaßlichen Verhandlungsunfähigkeit des Mitangeklagten Maximilian V. Die Strafkammer erließ gegen den Angeklagten im Herbst letzten Jahres Haftbefehl. Im Sommer dieses Jahres wurde der Angeklagte in seinem Wohnort in Malta festgenommen und ausgeliefert. Info...,   Info... , Info...  (weiter am 22.04.2021, 09:00 Uhr, 28.04.2021, 09:00 Uhr, 11.05.2021, 09:00 Uhr -> 28.05.2021, 09:00 Uhr)
SK 30

9:30, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchte schwere räuberische Erpressung, Freiheitsberaubung, gefährliche Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung, Untreue
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen Clanchef Arafat A.-C. und mehrere seiner Brüder wegen diverser Straftaten zum Nachteil des Rappers "Bushido". Info...
(weiter am 14.04.2021, 09:30 Uhr, 19.04.2021, 09:30 Uhr, 21.04.2021, 09:30 Uhr -> 29.09.2021, 09:30 Uhr)
SK 38
DIENSTAG
9:00, Saal 145a, Berliner Kammergericht, Elßholzstraße 30-33
Angeklagt: Bildung und Unterstützung terroristischer Vereinigungen im Ausland in vier Fällen, Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, Kriegsverbrechen nach dem Völkerstrafgesetzbuch
Vorwurf: Prozess gegen einen 36-Jährigen, der sich Ende 2013 der Kampfeinheit 'Ahar al Tabka' (einer islamistisch-salafistischen, bewaffneten Miliz) angeschlossen haben soll, um in Syrien gegen die regulären Streitkräfte Syriens zu kämpfen. Der Angeklagte habe sich für die Einführung einer islamistisch geprägten Ordnung eingesetzt und in seiner Kampfeinheit als Medienvertreter, aber auch mit einem Sturmgewehr gekämpft. (weiter am 20.04.2021, 09:00 Uhr, 21.04.2021, 09:00 Uhr, 27.04.2021, 09:00 Uhr, 28.04.2021, 09:00 Uhr, 04.05.2021, 09:00 Uhr, 05.05.2021, 09:00 Uhr, 10.05.2021, 09:00 Uhr, 11.05.2021, 09:00 Uhr)
1. Strafsenat

9:30, Saal B 305, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub
Vorwurf: Prozess gegen einen 35-Jährigen, der im Frühjahr 2017 mit Messer und Pistole ein Lokal in Spandau überfallen haben soll. Info... (weiter am 19.04.2021, 09:30 Uhr, 22.04.2021, 09:30 Uhr, 06.05.2021, 09:30 Uhr)
SK 2

9:30, Saal 817, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern
Vorwurf: Prozess gegen einen 22-Jährigen, der zwischen Sommer 2015 und Sommer 2019 seine Tochter sexuell missbraucht und vergewaltigt haben soll. Angeklagt sind zwölf Fälle. (weiter am 16.04.2021, 09:30 Uhr, 20.04.2021, 09:30 Uhr, 23.04.2021, 09:30 Uhr, 27.04.2021, 09:30 Uhr, 30.04.2021, 09:30 Uhr)
JK 7

9:00, Saal 736, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: besonders schwere räuberische Erpressung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung und mit Nötigung
Vorwurf: Prozess gegen zwei Männer (29 und 50 Jahre alt), die im Herbst 2016 in Köpenick mit ihrem PKW einen anderen, hinter ihnen fahrenden Wagen ausgebremst und dann unter Vorhalt einer Schusswaffe und durch Schläge zu der Herausgabe von Wertsachen aufgefordert haben sollen. Im Anschluss daran hätten die Angeklagten den Geschädigten gemeinsam mit einem weiteren Mittäter gezwungen, von seinem Konto an einem Geldautomaten Bargeld abzuheben und ihnen auszuhändigen. Sie seien mit dem Mann nach Hause gefahren, um dort auch noch Wertgegenstände zu entwenden. Insgesamt hätten die Angeklagten Bargeld und Gegenstände im Wert von 5.000 Euro erbeutet. (weiter am 15.04.2021, 09:00 Uhr, 22.04.2021, 09:00 Uhr, 04.05.2021, 09:00 Uhr, 06.05.2021, 09:00 Uhr)
SK 12

9:30, Saal B 218, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen
Vorwurf: Prozess gegen einen Mann, der sich zwischen 2010 und 2018 in insgesamt 40 Fällen an der Tochter seiner Partnerin sexuell vergangen haben soll. Zu Beginn der Übergriffe sei das Mädchen sechs Jahre alt gewesen. (weiter am 16.04.2021, 09:30 Uhr, 20.04.2021, 09:30 Uhr, 23.04.2021, 09:30 Uhr, 27.04.2021, 09:30 Uhr, 30.04.2021, 09:30 Uhr)
JK 13

9:00, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbsmäßiger Bandenbetrug in sieben Fällen
Vorwurf: Prozess gegen einen 33-Jährigen, der seit 2019 Mitglied einer Bande gewesen sei, die ältere Menschen betrogen haben sollen, indem sie sich ihnen gegenüber als Polizisten ausgaben. Die Geschädigten seien dazu bewegt worden, ihnen Bargeld und Wertgegenstände auszuhändigen. Die mutmaßliche Beute insgesamt: Geld und Wertgegenstände im Wert von ca. 455.000 Euro. Info... (weiter am 16.04.2021, 09:00 Uhr, 20.04.2021, 09:00 Uhr, 23.04.2021, 09:00 Uhr, 27.04.2021, 09:00 Uhr, 30.04.2021, 09:00 Uhr, 04.05.2021, 09:00 Uhr, 07.05.2021, 09:00 Uhr, 11.05.2021, 09:00 Uhr)
SK 33

9:30, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, Verstoß gegen das Waffengesetz
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 55-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres im Kleinen Tiergarten mutmaßlich 'im Auftrag Moskaus' einen aktiven Regimekritiker (Georgier) erschossen haben soll. Der Angeklagte sei mit einem Fahrrad von hinten an den Mann herangefahren, habe den Geschädigten mit einer Schalldämpfer versehenen Pistole niedergeschossen. Dem am Boden Liegenden tötete der Angeklagte lt. Staatsanwaltschaft final mit zwei Kopfschüssen.  Info... (weiter am 14.04.2021, 09:30 Uhr, 20.04.2021, 09:30 Uhr, 21.04.2021, 09:30 Uhr -> 28.04.2021, 09:30 Uhr)
2. Strafsenat des Kammergerichts

9:30, Saal 501, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: besonders schwere sexuelle Nötigung, gefährliche Körperverletzung, Freiheitsberaubung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei Männer (34/37 Jahre alt), die im Herbst letzten Jahres in einem Wohnheim in Hohenschönhausen einen Mann körperlich und sexuell misshandelt haben sollen. Die Männer sollen den Geschädigten über Stunden in einem Zimmer eingesperrt, gefesselt, geknebelt und missbraucht haben. Der Mann sei mit Reizgas besprüht, mit Wasser übergossen, mit Gegenständen traktiert und gewürgt worden. Der Geschädigte habe schwere Verletzungen davongetragen - physischer und psychischer Natur. - Die Angeklagten hätten sich im Anschluss der Tat selbst Verletzungen zugefügt und gegenüber der alarmierten Polizei angegeben, sie hätten in Notwehr gehandelt. Info... (weiter am 15.04.2021, 09:30 Uhr, 20.04.2021, 09:30 Uhr, 22.04.2021, 09:30 Uhr -> 11.05.2021, 09:30 Uhr)
SK 1
MITTWOCH
9:15, Saal 2115, Moabiter Kriminalgericht, Kirchstr. 6
Angeklagt: Betrug in 118 Fällen
Vorwurf: Prozess gegen einen 54-Jährigen, der 2017/2018 Leichenschauen durchgeführt und betrügerisch, unter Anrechnung falscher Positionen, direkt mit Bestattungsinstituten oder Hinterbliebenen abgerechnet haben soll. Insgesamt habe der Angeklagte ca. 2.200 Euro erhalten.
Abt. 332a

9:30, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes bewaffnetes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln
Vorwurf: Prozess gegen einen 26-Jährigen, der im Sommer mit Drogen gehandelt und in seinem WG-Zimmer in Kreuzberg Kokain, Amphetamine und MDMA Tabletten gebunkert haben soll. Neben Waffen hätten sich 18.000 Euro Bargeld Gewinn aus Drogenverkäufen in seinem Zimmer befunden. (weiter am 26.04.2021, 09:30 Uhr)
SK 25

9:30, Saal B 219, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: bewaffnetes unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge
Vorwurf: Prozess gegen eine 68-Jährige, die im Sommer letzten Jahres aus ihrer Kreuzberger Wohnung heraus Betäubungsmittel verkauft haben soll. (weiter am 26.04.2021, 09:30 Uhr, 28.04.2021, 09:30 Uhr, 03.05.2021, 09:30 Uhr, 10.05.2021, 09:30 Uhr)
SK 34

10:15, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, Raub mit Todesfolge
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei Rumänen (21/24 Jahre alt), die im Sommer letzten Jahres in Moabit einen 77-jährigen Pastor aus Moabit in dessen Wohnung ausgeraubt und getötet haben sollen. Der 24-jährige Angeklagte habe mit dem Geschädigten ein intimes Verhältnis geführt und zur Tatnacht dem Mitangeklagten und einem weiteren unbekannt gebliebenen Mittäter Zutritt zur Wohnung verschafft. Der Geschädigte sei geschlagen und getreten worden, bevor er mit einem Kissen erstickt wurde. Danach durchsuchten die Angeklagten lt. Anklage die Wohnung nach Wertgegenständen. - Im Herbst seien die Angeklagten in Rumänien festgenommen worden. Info... (weiter am 15.04.2021, 09:15 Uhr, 21.04.2021, 09:15 Uhr, 22.04.2021, 09:15 Uhr -> 24.06.2021, 09:15 Uhr)
JK 8

13:00, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: sexueller Missbrauch von Kindern, Vergewaltigung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 38-Jährigen, der 2011/12 seine damals 12, bzw. 13 Jahre alte Halbschwester in seiner Wohnung sexuell missbraucht haben soll. ( weiter am 04.05.2021, 09:15 Uhr, 11.05.2021, 13:00 Uhr)
SK 3

9:15, Saal B 129, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 59-Jährigen, der vor über 20 Jahren seinen Chef, bei dem er als Bauarbeiter beschäftigt gewesen sei, in Moabit erschossen haben soll. Der Angeklagte habe im Auftrag eines Dritten gehandelt und für seine Tat 1.500 Mark erhalten. Der 41-jährige Geschädigte sei von dem Angeklagten von hinten in Kopf und Rücken geschossen worden. - 2017 wurde das Ermittlungsverfahren eingestellt und konnte nach Aussagen eines Zeugen von der Staatsanwaltschaft neu aufgerollt werden. Info... (weiter am 16.04.2021, 09:15 Uhr, 21.04.2021, 09:15 Uhr, 28.04.2021, 09:15 Uhr -> 13.08.2021, 09:15 Uhr)
SK 22
DONNERSTAG

9:30, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Diebstahl, besonders schwerer räuberischer Diebstahl in Tateinheit mit versuchter gefährlicher Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 30-Jährigen, der im Herbst 2019 in einem Spandauer Drogeriemarkt Babynahrung gestohlen haben soll. Der Angeklagte habe zudem eine Bierflasche zerbrochen und eine Angestellte mit dieser bedroht, als diese ihn im Zusammenhang mit dem Diebstahl ansprach. - Dem Angeklagten wird zudem ein weiterer Diebstahl zur Last gelegt. (weiter am 22.04.2021, 09:30 Uhr, 29.04.2021, 09:30 Uhr)
SK 17

11:00, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung in drei Fällen, Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen einen 30-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres den Entschluss gefasst haben soll, zufällig ausgewählte Personen zu töten, um Angst und Schrecken in der Bevölkerung auszulösen. Das Motiv des Beschuldigten sei wahnhaft, religiös islamistischer Natur gewesen. Um sein Ziel umzusetzen, sei er mit seinem PKW auf der BAB 100 in Berlin herumgefahren, um Verkehrsteilnehmer zu verletzen. Info... (weiter am 19.04.2021, 09:30 Uhr, 26.04.2021, 09:30 Uhr, 03.05.2021, 09:30 Uhr, 10.05.2021, 09:30 Uhr, 12.05.2021, 09:30 Uhr, 17.05.2021, 09:30 Uhr, 27.05.2021, 13:00 Uhr, 17.06.2021, 09:30 Uhr, 28.06.2021, 09:30 Uhr, 01.07.2021, 09:30 Uhr, 12.07.2021, 09:30 Uhr, 15.07.2021, 09:30 Uhr, 19.07.2021, 09:30 Uhr, 22.07.2021, 09:30 Uhr, 26.07.2021, 09:30 Uhr, 29.07.2021, 09:30 Uhr, 02.08.2021, 09:30 Uhr, 05.08.2021, 09:30 Uhr, 09.08.2021, 09:30 Uhr, 12.08.2021, 09:30 Uhr, 16.08.2021, 09:30 Uhr, 19.08.2021, 09:30 Uhr, 24.08.2021, 09:30 Uhr, 26.08.2021, 09:30 Uhr, 30.08.2021, 09:30 Uhr, 02.09.2021, 09:30 Uhr, 20.09.2021, 09:30 Uhr, 23.09.2021, 09:30 Uhr)
SK 21

12:00, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen in vier Fällen
Vorwurf: Prozess gegen einen 30-Jährigen, der 2019 seine eigene Tochter in vier Fällen sexuell missbraucht haben soll. (weiter am 20.04.2021, 09:30 Uhr)
SK 26

9:30, Saal 145a, Kammergericht, Elßholzstr. 30-33 (Schöneberg)
Angeklagt: Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland, Kriegsverbrechen gegen Eigentum und sonstige Rechte, Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen eine 33-jährige Berlinerin, die im Herbst 2014 als ISIS-Anhängerin nach Syrien ausgereist, dort mit zwei, inzwischen in Kampfhandlungen gestorbenen IS-Kämpfern verheiratet gewesen sein soll. Nachdem auch ihr zweiter Ehemann fiel, soll die Angeklagte mit ihrem vierjährigen Sohn über ein nordsyrisches Flüchtlingslager und die Türkei im Mai in Deutschland eingereist sein. Am Flughafen Frankfurt / Main wurde sie aufgrund eines Haftbefehls des BGH festgesetzt und befindet sich seitdem in U-Haft. Info... (weiter am 16.04.2021, 09:30 Uhr, 29.04.2021, 09:30 Uhr)
6. Strafsenat / Kammergericht

9:15, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 32-Jährigen ('Promi-Dealer aus dem Hilton'), der seit Beginn 2017 bis Herbst letzten Jahres in den Räumen seiner Berliner Firma ein Drogenlabor zur Herstellung von Amphetaminen und Ecstasy-Tabletten betrieben haben soll. Der Angeklagte habe das selbst hergestellte Rauschgift und aus Spanien eingeschmuggelte Marihuana kiloweise an Zwischenhändler weiterverkauft. Mitangeklagt ist ein 63-Jähriger, der zwischen Herbst 2018 und Sommer 2019 im Auftrag des Mitangeklagten mehr als eine halbe Millionen Ecstasy-Tabletten hergestellt haben soll. Im Herbst 2018 sei eine Bestellung dreier Pakete mit 26 Kilogramm Marihuana wegen unzureichender Freimachung auf dem Flughafen Köln/Bonn beschlagnahmt worden. Info... (weiter am)
SK 4

9:00, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland, Mord, Kriegsverbrechen
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei aus dem Irak stammender Männer (Vater und Sohn, 43/19 Jahre alt), die der Terrororganisation IS angehört, diese unterstützt und sich 2014 auch an Hinrichtungen beteiligt haben sollen. Info... (weiter am 16.04.2021, 09:00 Uhr, 22.04.2021, 09:00 Uhr, 23.04.2021, 09:00 Uhr)
1. Strafsenat des Kammergerichts
FREITAG
9:30, Saal 739, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchte gefährliche Körperverletzung, gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen einen 38-Jährigen, der mehrfach auf diversen Bahnhöfen der öffentlichen Verkehrsmittel gewalttätig in Erscheinung getreten sein soll. Der Beschuldigte habe Glasflaschen nach Passanten geworfen, einen Feuerlöscher auf ein Gleis geworfen und im Sommer eine Frau ins Gleisbett der S Bahn am Innsbrucker Platz  gestoßen. Info... (weiter am 23.04.2021, 09:30 Uhr, 30.04.2021, 09:30 Uhr, 04.05.2021, 09:30 Uhr, 18.05.2021, 09:30 Uhr)
SK 23

9:15, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl in zwei Fällen jeweils in Tateinheit mit Sachbeschädigung
Vorwurf: Prozess gegen einen 27-Jährigen, der 2018 zweimal versucht haben soll, in Reinickendorfer Wohnungen einzubrechen. Dabei habe der Angeklagte jeweils die Fenster eingeschlagen, um sich Zutritt zu verschaffen. In einem Fall habe der Angeklagte den Einbruch wegen eines herannahenden Zeugen abgebrochen. In dem anderen Fall habe er keine Beute gefunden. (weiter am 23.04.2021, 09:15 Uhr)
SK 43

9:30, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, versuchter schwerer Raub mit Todesfolge
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 32-Jährigen, der im Februar dieses Jahres seine Nachbarin in deren Wohnung mit einem Messer getötet haben soll, um sie auszurauben. Der Angeklagte habe auch die neunjährige Tochter des Opfers getötet, um seine Tat zu vollenden und seine Identifizierung zu verhindern. Der mutmaßliche Raubüberfall blieb lt. Anklage jedoch erfolglos, da der Angeklagte kein Geld fand. Info... (weiter am 23.04.2021, 09:30 Uhr, 25.05.2021, 13:00 Uhr, 28.05.2021, 09:30 Uhr -> 08.07.2021, 09:30 Uhr)
SK 21
(Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bitte auch die Schaukästen mit den Terminaushängen im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes beachten! - Tage, deren Termine auf Aktualität geprüft wurden, sind rot markiert)


NJW schreibt:
"Es gibt noch qualifizierte Gerichtsreporter..."
NJW-aktuell - web.report H. 38/2010, S.3





bild1
Anzeige
Kanzlei Luft
Kanzlei Hoenig