sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig

zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

Gerichtstermine der Woche vom
14. bis 18.09.2020

(Falls hier alte Inhalte angezeigt werden: Seite aktualisieren mit
windows: strg+r / mac: apfel/cmd+r )

MONTAG
11:30, Saal 3115, Moabiter Kriminalgericht, Kirchstr. 6
Angeklagt: fahrlässige Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 38-jährigen Betreiber eines Hotels in Wilmersdorf, dessen Balkone im Sommer letzten Jahres im Zusammenhang von Baumaßnahmen abmontiert waren. Im Sommer 2019 sei ein Gast des Hotels wegen mangelnder Absturzsicherung ca. 9 - 10 Meter in den Hof gestürzt und habe sich dabei schwer verletzt. Zwar habe es Hinweisschilder des Hoteliers gegeben, die Türen zu den nicht existenten Balkonen seien jedoch nicht verschlossen gewesen.
Abt. 334

9:30, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: (schwerer) sexueller Missbrauch von Kindern
Vorwurf: Prozess gegen einen 31-Jährigen, der zwischen Winter letzten und Mai dieses Jahres seine noch nicht 14 Jahre alte Stieftochter in der gemeinsamen Berliner Wohnung sexuell missbraucht haben soll. (weiter am 18.09.2020, 09:00 Uhr, 21.09.2020, 09:30 Uhr, 25.09.2020, 09:30 Uhr, 30.09.2020, 09:30 Uhr)
JK 7

13:00, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, versuchter schwerer Raub mit Todesfolge
Vorwurf: Prozess gegen einen 32-Jährigen, der im Februar dieses Jahres seine Nachbarin in deren Wohnung mit einem Messer getötet haben soll, um sie auszurauben. Der Angeklagte habe auch die neunjährige Tochter des Opfers getötet, um seine Tat zu vollenden und seine Identifizierung zu verhindern. Der mutmaßliche Raubüberfall blieb lt. Anklage jedoch erfolglos, da der Angeklagte kein Geld fand. Info... (weiter am 18.09.2020, 09:30 Uhr, 12.10.2020, 12:30 Uhr, 20.10.2020, 09:30 Uhr, 29.10.2020, 09:30 Uhr, 04.11.2020, 09:30 Uhr, 10.11.2020, 09:30 Uhr, 13.11.2020, 09:30 Uhr, 16.11.2020, 09:30 Uhr)
SK 21

9:30, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchte schwere räuberische Erpressung, Freiheitsberaubung, gefährliche Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung, Untreue
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen Clanchef Arafat A.-C. und mehrere seiner Brüder wegen diverser Straftaten zum Nachteil des Rappers "Bushido". Info...
(weiter am 30.09.2020, 09:30 Uhr, 05.10.2020, 09:30 Uhr, 07.10.2020, 09:30 Uhr -> 27.01.2021, 09:30 Uhr)
SK 38
DIENSTAG
9:00, Saal 101, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchtes Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion, versuchte gefährliche Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 25-Jährigen, der im Winter 2018 in der Teilanstalt 2 der JVA Tegel einen Blitzknaller gezündet haben soll, der geeignet gewesen sei, Menschen zu verletzen.
Abt. 244

9:15, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess nach erfolgreicher Revision des Angeklagten im Mordfall Annegret W. Info... Im Herbst letzten Jahres wurde der Angeklagte wegen Mordes an einer 30-jährigen Frau in Neuköll im Jahr 1987 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Der BGH erklärte jetzt die Würdigung eines herangezogenen DNA-Gutachtens durch die zuständige Berliner Strafkammer als rechtsfehlerhaft. (weiter am 22.09.2020, 11:00 Uhr, 29.09.2020, 13:00 Uhr)
SK 40

9:30, Saal 220, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwere Vergewaltigung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 32-Jährigen, der im Januar 2014 in seiner Berliner Wohnung eine Bekannte vergewaltigt und dabei bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben soll. (weiter am 22.09.2020, 09:30 Uhr, 29.09.2020, 09:30 Uhr, 06.10.2020, 09:30 Uhr -> 27.10.2020, 09:30 Uhr)
SK 17

9:30, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Totschlag, Körperverletzung mit Todesfolge, Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen eine 62-jährige Frau, die im März dieses Jahres in dem gemeinsam bewohnten Haus in Lichtenrade ihren Mitbewohner (84 Jahre alt) getötet haben soll. - Das Gericht hat in seinem Eröffnungsbeschluss darauf hingewiesen, dass die Tat rechtlich auch als Mord aus Habgier gewertet werden kann. Info... (weiter am 18.09.2020, 09:30 Uhr, 22.09.2020, 09:30 Uhr, 30.09.2020, 09:30 Uhr -> 05.10.2020, 09:30 Uhr)
SK 35

9:00, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Totschlag
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei Männer (35 und 42 Jahre alt), die im Februar dieses Jahres in einer gemeinschaftlich bewohnten Baracke auf einem Parkplatz in der Bergstraße, Berlin Mitte, auf eine Frau derart eingeschlagen haben sollen, dass diese an den Verletzungen starb. Info... (weiter am 18.09.2020, 09:00 Uhr)
SK 30

9:30, Saal 501, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchte schwere räuberische Erpressung, Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen der mutmaßlichen Haupttäter des Überfalls und Tötungsdelikts an einem Späti in der Bundesallee im Herbst 2017. Info... (weiter am 17.09.2020, 10:00 Uhr)
SK 32

9:00, Saal B218, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: besonders schwere sexuelle Nötigung, gefährliche Körperverletzung, Freiheitsberaubung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei Männer (34/37 Jahre alt), die im Herbst letzten Jahres in einem Wohnheim in Hohenschönhausen einen Mann körperlich und sexuell misshandelt haben sollen. Die Männer sollen den Geschädigten über Stunden in einem Zimmer eingesperrt, gefesselt, geknebelt und missbraucht haben. Der Mann sei mit Reizgas besprüht, mit Wasser übergossen, mit Gegenständen traktiert und gewürgt worden. Der Geschädigte habe schwere Verletzungen davongetragen - physischer und psychischer Natur. - Die Angeklagten hätten sich im Anschluss der Tat selbst Verletzungen zugefügt und gegenüber der alarmierten Polizei angegeben, sie hätten in Notwehr gehandelt. Info... (weiter am 29.09.2020, 09:00 Uhr, 26.10.2020, 11:00 Uhr, 30.10.2020, 09:00 Uhr -> 06.11.2020, 09:00 Uhr)
SK 1

9:00, Saal 736, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge
Vorwurf: Prozess gegen einen 24-jährigen, mutmaßlichen Drogendealer, der im Herbst 2018 gemeinsam mit einem Mittäter einen Drogenhandel mit Marihuana aufgezogen haben soll. Der Angeklagte habe einen Kurier damit beauftragt, mehrere Kilogramm Marihuana aus den Niederlanden in eine extra zu diesem Zweck in Berlin angemietete Wohnung zu bringen.  (weiter am 22.09.2020, 09:00 Uhr, 01.10.2020, 09:00 Uhr)
SK 12

11:00, Saal 618, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge und gewerbsmäßiges Handeltreiben mit neuen psychoaktiven Stoffen
Vorwurf: Prozess gegen einen 33-Jährigen, der mit Designer-Drogen gehandelt haben soll. Die Substanzen sollen aus Asien stammen und über Online-Shops in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern vertrieben worden sein. Der Angeklagte habe 2018 eine in Polen und Deutschland agierende Tätergruppe unterstützt, die bereits seit sieben Jahren aktiv gewesen sein soll. Der Angeklagte habe die Drogen in seiner Wohnung verpackt und an den Endkunden verschickt. - Im Januar habe der Angeklagte auch in seiner eigenen Wohnung Betäubungsmittel und Designer-Drogen aufbewahrt. (weiter am 22.09.2020, 09:30 Uhr, 08.10.2020, 09:30 Uhr, 29.10.2020, 09:30 Uhr, 05.11.2020, 09:30 Uhr, 10.11.2020, 09:30 Uhr)
SK 15

13:00, Saal 739, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gefährliche Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 29-Jährigen, der im Februar dieses Jahres im Zusammenhang mit einer Auseinandersetzung in Neukölln auf offener Straße drei Männer mit einem Messer angegriffen und verletzt haben soll. Info... (weiter am 23.09.2020, 09:30 Uhr, 06.10.2020, 13:30 Uhr, 21.10.2020, 09:30 Uhr, 05.11.2020, 09:30 Uhr, 12.11.2020, 13:00 Uhr)
SK 23

Mittwoch
12:00, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Totschlag
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 21-jährigen Security-Mann, der im Winter letzten Jahres seine Freundin im Streit zunächst misshandelt und dann mit einer Vielzahl von Messerstichen getötet haben soll. Info...
SK 21
DONNERSTAG
9:30, Saal 606, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbsmäßiger Betrug, gewerbsmäßiger Diebstahl
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei Brüder (41/61 Jahre alt), die zwischen April 2014 und Sommer letzten Jahres in Berlin, Potsdam, Falkensee und Ahrensfelde einen fingierten 'Reparaturdienst' für Kühlschränke, Waschmaschinen und andere Elektrogeräte durch Briefkastenwerbung inseriert haben sollen. Nach Beauftragung hätten die Angeklagten entweder so getan, als ob sie das jeweilige Gerät reparieren oder sie hätten das Gerät mitgenommen und dann defekt zurückgeliefert. Angeklagt sind 200 Fälle. Einer der Angeklagten soll darüber hinaus in diversen Fällen die Geschädigten anlässlich der 'Kundenbesuche' bestohlen haben.
(weiter am 24.09.2020, 09:30 Uhr, 01.10.2020, 09:30 Uhr, 08.10.2020, 09:30 Uhr -> 29.10.2020, 09:30 Uhr)
SK 17
Termin entfällt!

8:30, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbsmäßiges unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln, unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, unerlaubter Erwerb von Betäubungsmitteln u.a.
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen Berliner Strafrechtsanwalt (70), der in seiner Funktion als Verteidiger im Sommer 2016 Haschisch in Shampoo-Flaschen in die JVA Tegel eingeschmuggelt haben soll. In einem zweiten Fall sei die Flasche jedoch nicht dicht gewesen und der Transfer aufgeflogen. Mitangeklagt sind fünf weitere Mitwirkende, Häftlinge, bzw Ex-Häftlinge. Info... (weiter am 21.09.2020, 09:30 Uhr, 05.10.2020, 09:00 Uhr)
SK 37

13:00, Saal 739, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchte räuberische Erpressung, gefährliche Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 28-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres in Kreuzberg versucht haben soll, einen Mann in dessen Wohnung auszurauben. Er habe den Geschädigten mit einem Besteckmesser in Bauch und Oberarm gestochen, jedoch keine Beute gemacht. (weiter am 25.09.2020, 09:30 Uhr, 28.09.2020, 11:00 Uhr)
WSK 26

9:30, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, gefährliche Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen einen 37-Jährigen, der seine Partnerin im März dieses Jahres getötet haben soll. Zunächst habe der Angeklagte die Geschädigte 'lediglich' bewusstlos gewürgt. Dann jedoch aus Angst vor einer Anzeige die Frau erstickt, indem er ihr Mund und Nase mit Klebeband verklebte, ihr einen Plastiksack über den Kopf gezogen habe und sie dann vergrub. Info... (weiter am 08.10.2020, 09:30 Uhr, 20.10.2020, 09:30 Uhr, 22.10.2020, 09:30 Uhr, 27.10.2020, 09:30 Uhr, 29.10.2020, 09:30 Uhr, 03.11.2020, 09:30 Uhr, 05.11.2020, 09:30 Uhr)
SK 32
FREITAG
9:15, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbs- und bandenmäßiger Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz, Erpressung, Beihilfe zum Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz, Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen eine mutmaßliche, sechsköpfige Schleuserbande, die für die Schleusung von ca. 155 Menschen aus Vietnam rund 1,46 Millionen Euro kassiert haben sollen. Info... (weiter am 22.09.2020, 09:15 Uhr, 23.09.2020, 09:15 Uhr, 30.09.2020, 09:15 Uhr, terminiert bis: 26.10.2020, 13:00 Uhr)
SK43

(Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bitte auch die Schaukästen mit den Terminaushängen im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes beachten! - Laufende Änderungen werden in der Regel aufgenommen.)


NJW schreibt:
"Es gibt noch qualifizierte Gerichtsreporter..."
NJW-aktuell - web.report H. 38/2010, S.3





bild1
Anzeige
Kanzlei Luft
Kanzlei Hoenig