sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig
der Möhrenkiller
zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

berlinkriminell.de
krimirezension ab 2003-2013

 

David Ignatius
¨Der Einsatz¨
rororo 04.2010

ISBN-10: 3499252910
9,95 EU

Es geht wieder los...

von Barbara Keller


CIA-Agent Harry Pappas, als griechisches Einwandererkind glühender Kämpfer für die 'gerechte Sache' unter dem Sternenbanner, segelt nur noch mit halbem Wind. Seit sein Sohn im Irak-Krieg sein Leben ließ, fühlt er nicht nur Trauer, sondern auch eine große Schuld. Das große Schlachten war sinnlos, das weiß Harry Pappas jetzt. Er hätte es nicht nur besser wissen müssen, er wusste es auch besser. Als auf dem offiziellen Portal der CIA ein iranischer Überläufer eine brisante Nachricht hinterlässt, steht Pappas, der neue Leiter der operativen Iran-Abteilung des CIA, erneut vor einer schweren Entscheidung...
Im Weißen Haus stehen die Ampeln für einen Krieg im Nahen Osten auf Grün. Die israelische Lobby, die sich vom Iran bedroht fühlt und deshalb einen Präventivschlag wünscht, ist sehr einflussreich. Es fehlt nur noch das Zünglein an der Waage, ein Anlass.

Der bietet sich, als auf dem Portal des amerikanischen Geheimdienstes, eine unscheinbare Email mit ein paar unkommentierten, technischen Daten eingeht, die sich beim näheren Hinsehen als Protokolle von Atomversuchsreihen entpuppen. Während Harry Pappas verwirrt und alarmiert nach dem Absender der digitalen Nachricht forscht, sucht sein ehrgeiziger Gegenspieler und Kollege Arthur Fox die Sache im Weißen Haus unter Dach und Fach zu bringen.

Hin- und hergerissen zwischen Loyalität gegenüber seinem Land und dem Wissen, dass der Iran meilenweit entfernt von der Atombombe ist, nimmt Pappas Kontakt zu seinen britischen Kollegen in London auf. Der britische Geheimdienst verfügt, anders als die Amerikaner, über Kontakte in Teheran. Als der SIS Pappas seine Spezialtruppe Incremental zur Verfügung stellt, um den iranischen Überläufer lebend zu entführen, handelt Harry Pappas völlig auf sich allein und sein empfindsames Gerechtigkeitsgefühl gestellt.

Währenddessen geht Dr. Ali der Hosenboden auf Grundeis, denn der iranische Geheimdienst ist ihm bereits auf den Fersen und beschattet ihn neuerdings Tag und Nacht. Ohne Papiere ist er bereits ein 'No-Name'...

Fazit: Mitreißender Spionagethriller.
¨David Ignatius, geboren 1950, ist Kolumnist und Herausgeber bei der ¨Washington Post¨. Außerdem schreibt er für ¨International Herald Tribune¨, ¨New York Times Magazine¨ und andere Periodika. Als Spezialist für die Themen Geheimdienste und Naher Osten ist er einer der renommiertesten politischen Journalisten seines Landes.¨ (... sagt der Rowohlt Verlag)


der Möhrenkiller
Eigenwerbung!Barbara Keller, Sieht so eine Mörderin aus?
Kanzlei Hoenig