sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig
der Möhrenkiller
zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

berlinkriminell.de
krimirezension ab 2003-2013

 

Katherine John
"Regungslos"
Rowohlt TB 03.2011
ISBN-13: 978-3499254543
8,99 €

Katherine John, Regungslos

von Barbara Keller


In Cardiff (Wales) ist die Welt nicht erst aus den Fugen, als die Beamtin Kacy Howell mit einer Axt im Schädel auf ihrer Veranda aufgefunden wird. Die Mutter zweier Kinder, die in Scheinehe mit einem homosexuellen Päderasten lebt und ihren Nachbarn das Leben zur Hölle macht, hat neben ausufernden Sexspielchen offenbar noch andere gefährliche Laster, die ihr schließlich zum Verhängnis werden...
Kacy Howell ist der Schrecken ihrer Nachbarschaft. Die 50-jährige Beamtin, verheiratet mit einem schwulen Kollegen vom Amt, wildert in den Gärten umliegender Anwohner, bespitzelt und beklaut sie. Es ist ein Wunder, dass sie nicht schon längst das Opfer eines schwachen Nervenkostüms wurde.

Auf Bob Guttridges Grundstück ist sie praktisch jede Minute ihrer Freizeit mit der Kettensäge aktiv, um den Baumbestand zu dezimieren. Sie unterliegt dem irrigen Glauben, das Land würde ihr nach einigen Jahren Bewirtschaftung gewohnheitsrechtlich zufallen.

Nach einer ausgedehnten Waldaktion verstummt eines Tages die Kettensäge der unbequemen Nachbarin für immer, als statt des erwarteten Lovers ein Mister X mit einer Axt bewaffnet die Bühne des Schicksals betritt und Kacy Howell ihr unrühmliches Dasein aushaucht.

Doch Opfer Howell ist nicht die einzige skurrile Person des Kiezes. Das minutiöse Tagebuch einer aufmerksamen, gelähmten Rollstuhlfahrerin führt die Ermittler auf die Spur des stadtbekannten Journalisten Alan Piper. Zu dessen Entsetzen verdichten sich die Indizien auf eine Täterschaft von seiner Hand in erschreckender Geschwindigkeit...

Fazit: Verderbliche Nachbarschaften. Ein blutiges Singspiel perfiden Couleurs.


"Katherine John ist Tochter einer deutschen Mutter und eines walisischen Vaters. Sie wurde in Pontypridd geboren und studierte Englisch und Soziologie in Swansea. Kaherine John lebte in Amerika und Europa, bevor sie nach Wales zurückkehrte und sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrer Familie auf der Gower-Halbinsel in der Nähe von Swansea." (...sagt der Rowohlt Verlag)


der Möhrenkiller
Eigenwerbung!Barbara Keller, Sieht so eine Mörderin aus?
Kanzlei Hoenig