sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig
der Möhrenkiller
zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

berlinkriminell.de
krimirezension ab 2003-2013

 

Kate Pepper
"5 Tage im Sommer"
Rowohlt TB 2005
ISBN: 3-499-23777-6
8,90 €

Das Blutpuzzle

von Barbara Keller


Serienmord ist ein heimtückischer, oft zu spät erkannter Tatbestand. Zwar wird der gemeine Bürger nur mit der Wahrscheinlichkeit des Blitzeinschlags Opfer eines Serienmörders. Aber die Vorstellung des totalen Tabubruchs allein, lässt manchem ja schon die Gänsehaut über den Rücken rasen. Vorstellung davon genug bietet der jetzt von Rowohlt ohne Vorwarnung auf den Markt gebrachte Thriller »5 Tage im Sommer« von Kate Pepper. – Emily Parker, mit ihren drei Kindern in Urlaub auf dem abgeschiedenen Cape Cod nördlich von New Yorck, verschwindet auf dem Parkplatz eines Supermarkts. Dr. John Geary, Profiler im Ruhestand, warnt: hier ist ein Serienkiller am Werk, der es auch auf den siebenjährigen Sohn der Frau abgesehen hat. In 120 Stunden wird er sein blutiges Werk vollenden.

Als Emily Parker - Ex-Cellistin, Autorin einer Musikkolumne - nackt, gelähmt und gefesselt auf dem kalten Boden eines Bootes irgendwo vor der Küste von Cape Cod liegt, wirft sie sich wiederholt vor: »Hätte ich nur den BH angezogen!« - Was die Vierzigjährige nicht wissen kann: ihr Kidnapper ist keineswegs der blasse 'Unsympath' aus dem Supermarkt, den sie für sich hasserfüllt 'der Maiskolbenmann' nennt. Und er interessiert sich auch nicht die Spur für ihren Busen. Dafür plant er einige chirurgische Eingriffe an ihrem siebenjährigen Sohn Sam, den er sich auch noch holen will.

Natürlich ist Will Parker in heller Panik, als er vom Verschwinden seiner Frau erfährt. Sofort macht der Geschäftsführer eines renommierten Cafés sich aus New Yorck, Brooklyn, auf den Weg, den Polizeibehörden Beine zu machen. Auf Cape Cod trifft er auf eine verträumte Polizeibehörde und den etwas absonderlichen Ex-Profiler Dr. John Geary, der ihm sofort seine Hilfe anbietet.

Dr. Geary warnt die Ermittler und den Vater: Der Wiederholungstäter kidnappt alle sieben Jahre eine Frau, entführt fünf Tage später deren siebenjährigen Sohn, von dem dann nur noch ein Körperteil gefunden wird. Zwar tauchen die Mütter irgendwann wieder auf - aber in einem katastrophalen geistigen Zustand.

Eine eiligst zusammengetrommelt Soko »Mister White« aus Experten des FBI, der State Police und zwei Special Agents mit Spezialgebiet Kindesentführung und Serienmord gehen dem Entführer leider willig auf den Leim. Als, natürlich (!), auch Sohn Sam verschwindet, jagt das Expertenteam ausgerechnet den berühmten Kriminologen Roger Bell, den sie für ihren »Mister White« halten. – Eine hastige Jagt beginnt mit vorgegebenem Zeitlimit und einem nach allen Seiten offenen Ausgang. - Ein Buch für starke Nerven!

Kate Pepper wurde in Frankreich geboren. Sie wuchs in Massachusetts und New York auf, wo sie sich mit verschiedenen Jobs über Wasser hielt. Heute lebt sie mit ihrem Mann, einem Filmproduzenten, und ihren zwei Kindern als Schriftstellerin in New York und gibt in ihrer Freizeit Kurse in kreativem Schreiben. (... sagt der Rowohlt Verlag)



der MöhrenkillerKate Pepper: 5 Tage im Sommer
Eigenwerbung!Barbara Keller, Sieht so eine Mörderin aus?
Kanzlei Hoenig