sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig
der Möhrenkiller
zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

berlinkriminell.de
krimirezension ab 2003-2013

 

Wolfgang Kaes
"Bitter Lemon"
Bertelsmann Verlag 08.2010
ISBN-10: 3570011208
19,99 €

Sklaverei

von Barbara Keller


Köln. Ein schwerer Fall von organisierter Kriminalität bringt zwei Jugendfreunde wieder zueinander. Ein zu Unrecht wegen Mordes verurteilter Kroate, der zwölf Jahre unschuldig in Haft saß, sowie ein Ex-Kriminalbeamter, der freiwillig den Dienst aus ethischen Gründen quittierte. Offene Rechnungen, die es zu begleichen gilt, führen jedoch nicht nur in das Kölner Rotlichtmilieu...

Das hat Willi Heuser, Ermittler bei der Kölner Kripo, kurz vor der Pensionierung gerade noch gefehlt. Ein Fall mit internationalen Verwicklungen, der ans Eingemachte geht. Es beginnt damit, dass eine Journalistin den Prostituiertenmörder Zoran Jerkov mit ihren spektakulären Recherchen nach zwölf Jahren Haft als unschuldig aus dem Gefängnis holt.

Der zu Unrecht Verurteilte schwört vor laufender Kamera Rache und taucht kurz darauf unter. Wenig später stirbt zunächst jener Strafverteidiger, der Jerkov vor zwölf Jahren verteidigte. Dann segnet auch die Prostituierte das Zeitliche, die mit ihrer belastenden Aussage maßgebend zu Jerkovs Verurteilung beitrug.

Aber Entgleisungen gibt es auch anderer Art. Die Journalistin Kristina Gleisberg, die nach jeder Menge Recherchearbeit den eigenwilligen Kroaten freikämpfte, verliert ihren Job. Denn Jerkov hat ihre Abmachung nicht eingehalten und das Interview am Abend seiner Haftentlassung platzen lassen.

Gegen Jerkov, der nun als als tickende Zeitbombe das Pflaster Kölns unsicher macht, gibt es nur ein Gegengift: seinen Jugendfreund David Manthei, mit dem zusammen er in einer Basketballmannschaft spielte und mit dem er die Eigelsteiner Jugendgang dominierte. Manthei, der später ein erfolgreicher Ermittler wurde, aus moralischer Erschlaffung den Dienst bei der Kripo quittierte und sich mit einer Publikation über die organisierte Kriminalität hier wie da Feinde gemacht hat, lässt sich nur schwer in das Boot der Ermittler hieven.

Bald wechselt er die Seiten und wird dabei von der engagierten Journalistin Kristina Gleisberg unterstützt. Doch nun geht es nicht mehr nur noch darum, Zoran Jerkov zu finden, sondern auch, ihn zu retten...

Fazit: Ein gelungener Lokaler zum Thema organisierte Kriminalität und Integrationsalltag. Fast ein deutscher Mankell.


"Wolfgang Kaes, geboren 1958 in der Eifel, finanzierte sein Studium mit Jobs als Waldarbeiter, Lastwagenfahrer im Straßenbau, Taxifahrer und schließlich als Polizeireporter für den Kölner Stadt-Anzeiger. Er arbeitete für das US-Nachrichtenmagazin Time, schrieb Reportagen für den Stern und andere. Heute ist Wolfgang Kaes leitender Redakteur beim Bonner General-Anzeiger. "Bitter Lemon" ist sein fünfter Roman.". (... sagt der Bertelsmann Verlag)


der Möhrenkiller
Eigenwerbung!Barbara Keller, Sieht so eine Mörderin aus?
Kanzlei Hoenig