sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig
der Möhrenkiller
zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

berlinkriminell.de
krimirezension ab 2003-2013

 

Ikka Remes
"Hochzeitsflug"
DTV 02.2009
ISBN-10: 3423211172
8,95 €

Mörderische Treibjagd

von Barbara Keller


Ein Flugzeugabsturz, gefährliche Planspiele, menschliche Wirrnisse, eine ungeplante Liebe und eine Katastrophe gigantischen Ausmaßes, die ins Haus steht: Hirnforscher Christian ist verliebt in die schöne, rätselhafte Tina. Gerade zwei schlappe Monate kennt man sich, da wollen beide die Ringe tauschen. Doch bevor es dazu kommen kann, verschwindet die ambitionierte Künstlerin bei einem mysteriösen Flugzeugunglück. Christian reist an den Unglücksort, nach Montenegro, und wird durch Zufall und ad hoc zum meistgejagten Mann der Balkanhalbinsel...

Christian kann sein Glück kaum fassen. Er hat die Herzdame seines Lebens getroffen und wird sie in zwei Tagen heiraten. Christian ist Hirnforscher und arbeitet an einem Projekt über den Zusammenhang von Sucht und Hirntätigkeit, dessen Ziel es ist, Medikamente zu entwickeln.

Doch kurz vor dem ewigen Ja muss Tina kurzfristig wegen eines Kunstprojektes schnell noch eine Kurzreise nach Frankfurt antreten. Auf diesem Flug wird sie verschwinden. Aber nicht nur die heißbegehrte Braut löst sich in Luft auf. Nein die ganze Besatzung des Fliegers geht bei einem mysteriösen Flugzeugabsturz verloren.

Christian ist verständlicherweise entsetzt und macht sich gemeinsam mit Rebekka, einer weiteren betroffenen Angehörigen und Frau eines NATO-Angehörigen, auf den Weg zum Unfallort. Die lokalen Ermittlungsbehörden dort halten sich jedoch seltsam bedeckt und die Informationen fließen kläglich. Und was nicht nur Christian, sondern sämtliche Medienvertreter hellhörig werden lässt: die Luftwaffe der US-Amerikaner haben die Führung bei demn Ermittlungen übernommen.

Als ein junger Montenegriner Christian aus seiner Kollektion Diebesgut Fundstücke vom Unglücksort anbietet, darunter die Handtasche seiner Freundin Tina, macht Christian darin einen schockierenden Fund, der ihn in der Folge zum meistgejagten Mann der Balkanhalbinsel mutieren lässt. Seine Braut wird ihm in der Folge der Ereignisse immer suspekter...

Fazit: Kleine Ursache, großes Unglück. Ikka Remes zeigt einmal mehr, was passiert, wenn Planspiele mit dem Feuer aus dem Ruder laufen.


"Ilkka Remes ist der meistgelesene Autor in Finnland. Sein Name ist Garant für hochkarätige Spannungsliteratur von internationalem Format. Sein erster Thriller ›Pääkallokehrääjä‹ (›Der Totenkopffalter‹) erschien 1997 in Finnland und wurde auf Anhieb ein Riesenerfolg. Seither setzen sich seine Bücher regelmäßig sofort nach Erscheinen an die Spitze der Bestsellerliste. "Remes ist eine Marke und ein Garant für Qualität. Lechzend warten die Leser auf jedes neue Buch von ihm." Finnischer Rundfunk

der Möhrenkiller
Eigenwerbung!Barbara Keller, Sieht so eine Mörderin aus?
Kanzlei Hoenig