sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig
der Möhrenkiller
zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

berlinkriminell.de
krimirezension ab 2003-2013

 

Jorun Thørring
"Glaspuppen"
DTV Verlag 09.2008
ISBN-10: 3423210931
8,95 €

Totto88

von Barbara Keller


In Tromsø geht das Misstrauen um. Woche für Woche verschwindet ein blutjunges Ding vom nächtlichen Amüsierpflaster der mit 66.003 Einwohnern größten Stadt Norwegens. Eines haben alle Opfer des - wie sich herausstellt - perfid genial vorgehenden Serientäters gemein: sie sind jung, schön, intelligent und in der Universität der Provinzhauptstadt eingetragen. Und noch eine, zunächst nicht augenscheinliche Gemeinsamkeit wird den attraktiven Schönen zum Verhängnis...
Außer der umfänglich mit Bluttaten befassten Pariser Ermittlerin Orla Os, einer faszinierenden, norwegisch gebürtigen Frau, hat die Autorin und norwegische Gynäkologin Jorun Thørring einen weiteren begnadeten Hauptkommissar an den Start gebracht: Aslak Eira.

Der zurückhaltende Same, ein von Frauen, viel aber leider erfolglos beachteter, alleinerziehender Vater lebt in Tromsø gemeinsam mit seinem pubertierenden Sohn ein bescheidenes Leben.

Auf seiner Seele lastet der seit dem Vorjahr offene Vermisstenfall der Marie Bengtsson. Einer Schwedin, die plötzlich wie vom Erdboden verschluckt schien. Jetzt, ein Jahr später, wo der Frühling endlich dem kurzen, norwegischen Sommer den Weg bahnt, verschwinden in rascher Folge weitere junge Studentinnen.

Zwar tauchen sie wieder auf. Aber in welch traurigem Zustand! Aslak Eira zerreißt es das Herz, dem Urheber dieser sinnlosen Zerstörungstaten nicht auf die Spur zu kommen. Aber während der gebürtige Same dem Wesen des Täters intuitiv nachzuspüren beginnt, hat dieser bereits Fallen auch für seinen Jäger ausgelegt...

Fazit: Fesselnder Thriller mit einem passenden Schuss Herbstblues.

"Jorun Thørring, 1955 in Tromsø, Norwegen, geboren, ist Gynäkologin und hat eine Praxis in Trondheim. Sie gilt als Shootingstar der norwegischen Kriminalliteratur. Ihre Kriminalromane sind bereits in mehreren Ländern erschienen. Auf Deutsch liegen vor: 'Schattenhände' - der erste Fall für die norwegische Gerichtsmedizinerin Orla Os in Paris, und 'Glaspuppen' - der erste Fall für Aslak Eira, den markanten samischen Ermittler aus Tromsø. Im Herbst 2009 folgt der zweite Fall für Orla Os: 'Kein Zeichen von Gewalt'."
(... sagt der DTV Verlag)

der Möhrenkiller
Eigenwerbung!Barbara Keller, Sieht so eine Mörderin aus?
Kanzlei Hoenig