sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig
der Möhrenkiller
zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

berlinkriminell.de
krimirezension ab 2003-2013

 

Weltmeister-Krimis
"Blutgrätsche"
Grafit 02.2006
ISBN: 3-89425-314-2
8,50 €

Stresshormon und Einzelkampf

von Barbara Keller


13 Geschichten, die den Ball rund sein lassen und vom Geschäft mit Sportwetten oder einem Aufschwung im Bereich illegaler Prostitution noch nie nix gehört haben.
Krimi-Top10 bei radio bremen
Etliche der Geschichten in dieser Fußball-Anthologie könnten durchaus auch in Sammelbänden publiziert sein, die sich anderen Themen widmen. Natürlich kommen sie vor, die Fußballhasser, die einen Fan nach dem andern fröhlich um die Ecke bringen, die leidenschaftlichen Vereinsunterstützer, die eine Entführung riskieren, um dem Konkurrenten den Einkauf eines Super-Kickers zu vermasseln, die Fanatiker, die für ein Ticket fürs Achtelfinale die Beute aus dem letzten Bankraub und das kleinkriminelle Gehirn sausen lassen. Aber sonst?

Auch wer, wie einer der Autoren, Fußball für ein Spiel hält, "bei dem zweiundzwanzig Menschen auf einen kleinen Ledergegenstand eintreten", hatte laut Untertitel des Bandes immerhin die Chance, einen Krimi zu verfassen, mithin eine spannende Geschichte. Herausgekommen ist eine Sammlung lustloser, aufgesetzter, teilweise ins Absurde abdriftender Erzählungen, die an Spannung der 4:1 Niederlage ähneln dürften, deretwegen Jürgen Klinsmann jetzt von BILD gemeuchelt wird.

Die Geschichten nehmen, obwohl das sportliche Geschehen mehr oder weniger im Vordergrund steht, allesamt ihren Gegenstand nicht wirklich ernst, ebensowenig ihre Figuren. Die Fußballhasser, die Ehefrau, die sich über das teure Ticket aufregt - sind sie nicht Klischees, halblustigen Witzen an Stammtischen entsprungen?

Es gibt doch rund um das Phänomen Fußball, das offenbar eine Nation mehr zu erreichen vermag als die Arbeitslosenstatistik, Aspekte, die sich sehr wohl zu ergründen lohnten, auch für den, der von Abseitsregeln keinen blassen Schimmer hat und auch keinerlei Verlangen spürt, darüber Erkenntnisse zu gewinnen.

Ein Beitrag, der die Verquickung von Bauaufträgen und WM-Vorbereitungen zum Ausgang des Karrieresprungs einer fiktiven Oberbürgermeisterfigur in der Stadt Düsseldorf gemacht hat, hat es immerhin geschafft, den realen OB dieser schönen Stadt so heftig zu erregen, dass der Autor auf jemandes Geheiß von einer Lesung in der Stadtbibliothek wieder ausgeladen wurde. Der Stoff liegt, wie man sieht, auf dem Rasen. Aber nur wenige Autoren greifen zu.

Fazit: Nicht überall ist spannender Fußball drin, wo spannender Fußball draufsteht.


Die Autoren: Oliver Bottini, Horst Eckert, Roger M. Fiedler, Gunter Gerlach, Ralph Gerstenberg, Michael Illner, Andreas Izquierdo, Reinhard Junge, Tatjana Kruse, Krystyna Kuhn, Susanne Mischke, Theo Pointner, Jan Zweyer (Autoreninfo beim GRAFIT Verlag)


der Möhrenkiller
Weltmeister-Krimis: Blutgrätsche
Buchpremiere:
Barbara Keller, Sieht so eine Mörderin aus?
Kanzlei Hoenig