sitemap
Startnext Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig
der Möhrenkiller
zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar

berlinkriminell.de
krimirezension ab 2003-2013

 

- "Die tausend Augen des Dr. Mabuse" - 1 CD (02.2005)
ISBN: 3-8218-5381-6, 17,95 €
- "Im Stahlnetz des Dr. Mabuse" - 1 CD
(08.2005)
ISBN: 3-8218-5382-4, 17,99 €

-"Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse" - 1 CD -
(09.2005)
ISBN: 3-8218-5397-2, 17,99 €

Verlag: Eichborn Lido

Der große Widergänger

von Barbara Keller


Dr. Mabuse, der entschlossene Weltzerstörer und unansehnliche Widergänger, ist nicht tot zu kriegen. Weder als Held der Mabuse-Krimis oder als Kinofilm von Fritz Lang der 20er noch als Kinokassenschlager von "Atze" Brauner der 60er. Nun feiert Dr. Mabuse, eine Erfindung des Luxemburger Journalisten und Schriftstellers Norbert Jacques (1880-1954), seine Wiederauferstehung als Hörbuch bei Eichborn Lido. Drei der mit Originalstimmen bekannter Schauspieler wie Gert Fröbe, Lex Barker, Wolfgang Freiss, Daliah Lavi und Wolfgang Preiss eingespielten Hörbücher sind bereits auf dem Markt. Weitere werden folgen. So viel ist gewiss. Gleich dreimal ist es dem Eichborn Verlag gelungen, aus alten Kultfilmen Hörbücher herzustellen, die es an Spannung und Dichte des Geschehens durchaus mit den Filmoriginalen aufnehmen können.

Gruseliger geht es gar nicht! Eigentlich ist Dr. Mabuse (wiederholt!) tot. Doch nicht nachvollziehbar trickreich überlebt er immer wieder sein dramatisches Dahinscheiden, um weiter an seinen grauenhaften, zerstörerischen Plänen zu arbeiten, die ihm die Weltherrschaft sichern sollen.

So kommt in "Die tausend Augen des Dr. Mabuse" der forsche Fernsehreporter Peter Barder auf infame Weise zu Tode. Die Umstände seines gewaltsamen Ablebens erinnern Kommissar Grasser, der sofort das BKA und Interpol alarmiert, irgendwie an Dr. Mabuse. Mit den Originalstimmen von Gerd Fröbe, Peter von Eyck, Wolfgang Preiss aus dem Fritz-Lang-Film aus dem Jahr 1960 gelingt es, das Weltzerstörungsszenario der 60er im Gewande Dr. Mabuses wieder lebendig zu machen.

In "Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse", nach einem Kinofilm von Harald Reinl aus dem Jahr 1961, streckt Dr. Mabuse die Hände nach der Erfindung eines Wissenschaftlers aus. Der geniale Professor Erasmus weiß Personen für das menschliche Auge unsichtbar zu machen. Dr. Mabuse hofft, diese Erfindung für seine wahnsinnigen Zerstörungspläne nutzbar zu machen. Kommissar Brahm, FBI Agent Joe Como und die attraktive Schauspielerin Liane Martin sind zum Glück zur rechten Zeit am rechten Ort.

Wiederholt unverkennbar die Handschrift Dr. Mabuses tragen eine Reihe von geheimnisvollen Morden auch in "Im Stahlnetz des Dr. Mabuse". Und wieder ist ein Retter-Trio, dieses Mal Inspektor Lohmann, FBI-Agent Joe Como und die ansehnliche Schauspielerin Maria Sabrehm, dem monströsen Widergänger auf der Spur. Und die führt sie in ein Gefängnis, in dem Dr. Mabuse Schwerverbrecher zu willenlosen Werkzeugen seiner terroristischen Pläne abrichtet.

Alle drei Hörbücher sind aufregend und fesselnd bis zur letzten Sekunde. Ein besonderer Genuss ist es, die kultivierten und ausdrucksstarken Stimmen der bekannten Schauspieler zu erleben. Gesteigert wird die Spannung noch durch die intelligenten Überleitungen von Rolf Frass. - Die vorliegenden Hörbücher haben nichts von dem magischen Flair der alten Filme verloren.

der Möhrenkiller Die 1000 Augen des Dr. Mabuse

Im Stahlnetz des Dr. Mabuse

Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse
Eigenwerbung!Barbara Keller, Sieht so eine Mörderin aus?
Kanzlei Hoenig