sitemap
Kanzlei Hoenig Das Ensemble des Hexenkessel Hoftheaters jetzt am Pfefferberg Theater

zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar


Gerichtstermine der Woche vom

25.  - 29. Juli 2016

(Falls hier alte Inhalte angezeigt werden: Seite aktualisieren mit
windows: strg+r / mac: apfel/cmd+r )

MONTAG
9:00, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchte gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung, Sicherungsverfahren
Vorwurf: Prozess gegen eine 42-Jährige, die zwischen November 2015 und Anfang dieses Jahres fremde Fahrräder in den Hauptbahnhof getragen und über die Brüstung in die darunter gelegenen Bahnsteige fallen gelassen haben soll, ohne dabei auf die Passanten zu achten. Angeklagt sind fünf Fälle. (weiter am 28.07.2016, 09:00 Uhr)

9:00, Saal 621, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, gefährliche Körperverletzung, unerlaubter Waffenbesitz
Vorwurf: Prozess gegen einen 24-jährigen mutmaßlichen Taschendieb, der im Februar dieses Jahres nach missglücktem Taschenraub einer Passantin in Kreuzberg die Handtasche entrissen und einem Komplizen übergeben haben soll. Bei Tatbegehung habe der Angeklagte einer Begleiterin des Opfers den Regenschirm entrissen und auf diese und weitere Begleiter eingeschlagen. Bei der Festnahme soll sich der Angeklagte den Polizeibeamten widersetzt und anderen Tags ein Faustmesser bei sich getragen haben. (weiter am 28.07.2016, 09:00 Uhr)

9:30, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Aufenthaltsgesetz
Vorwurf:   Weiter im Prozess gegen sieben Angeklagte (zwischen 22 und 56 Jahre alt), die ab 2014 vietnamesische Staatsangehörige von Polen oder Weißrussland nach Deutschland, bzw. weiter nach Frankreich und Großbritannien geschleust haben sollen. Die Angeklagten sollen die Geschleusten in Berlin und Polen untergebracht haben, um sie weiterzuschleusen. Angeklagt sind 22 Fälle.(weiter am 28.07.2016, 09:30 Uhr)

DIENSTAG
9:00, Saal 220, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: besonders schwerer Diebstahl, räuberischer Diebstahl, versuchte gefährliche Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung
Vorwurf: Prozess gegen einen jungen Mann, der zwischen September und Dezember 2015, teils noch als Heranwachsender, auch mit Mittätern diverse Straftaten begangen haben soll. Angeklagt sind fünf Fälle. Unter anderem habe der Angeklagte wohl mit dem 'Antanztrick' versucht, einem Mann das Handy zu stehlen. Als der Bestohlene dies bemerkte und dem Angeklagten folgte, habe dieser mit einer Gasflasche nach ihm geworfen.

9:00, Saal 621, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Nachstellung, Beleidigung, Bedrohung, Zuwiderhandlung gegen das Gewaltschutzgesetz, Freiheitsberaubung, Vergewaltigung, schwere Körperverletzung, Nötigung, räuberische Erpressung, Sachbeschädigung
Vorwurf: Prozess gegen einen 34-Jährigen, der seine Ex-Freundin im März bis Juni 2014  gestalkt, Tag und Nacht angerufen, ihre Wohnung aufgesucht, sie beleidigt und bedroht haben soll, obwohl zwei Monate zuvor eine einstweilige Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz gegen ihn ergangen sein soll. - Die Nachstellungen seien erst eingestellt worden, nachdem der Angeklagte eine neue Freundin hatte. - Nachdem sich auch diese Beziehung  wenige Monate darauf löste, sei der  Angeklagte gegen die nun neue Ex-Freundin gewalttätig vorgegangen. An einem Tag im Dezember habe der Angeklagte sich mit ihr in seiner Wohnung im Märkischen Viertel eingeschlossen. Die Frau sei geschlagen und beschimpft, zu einer schriftlichen Erklärung eines Schuldenerlasses und zum Sex gezwungen worden. Der Angeklagte habe der Frau mit dem Tode gedroht, sollte sie sich an die Polizei wenden. (weiter am 29.07.2016, 09:00 Uhr, 05.08.2016, 09:00 Uhr)

10:15, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Kreditgesetz
Vorwurf:  Weiter im Prozess gegen sechs Angeklagte (zwischen 46 und 67 Jahre alt), die über eine Berliner Stiftung (BWF) ein betrügerisches Geschäft mit vermeintlich sicheren Goldanlageprodukten abgewickelt haben sollen. Dabei sollen 6.000 Anleger mit mehr als drei Tonnen in China hergestellten, sogenannte Goldbarren-Dummys geneppt worden sein. Infp..., und ... (weiter am28.07.2016, 10:15 Uhr, 02.08.2016, 10:15 Uhr - - - >  05.01.2017, 10:15 Uhr)
MITTWOCH
12:30, Saal 618, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Verbreitung kinderpornographischer Schriften
Vorwurf: Prozess gegen einen 30-Jährigen, der zwischen Sommer 2015 und Anfang dieses Jahres Mütter (gesondert verfolgte Mittäterinnen) teils gegen Zahlung dazu veranlasst haben soll, ihm kinderpornographischer Bilder von ihren Kindern im Alter von unter 14 Jahren zuzusenden. Der Kontakt sei über soziale Netzwerke zustande gekommen, wobei sich der Angeklagte auch als Kinderarzt ausgegeben haben soll. Die Fotos seien von dem Angeklagten auch anderen Personen zugänglich gemacht worden. Angeklagt sind zudem fünf Fälle, in denen sich der Angeklagte gemeinsam mit einer Mutter an an deren minderjährigen Tochter vergangen haben soll. (weiter am 02.08.2016, 10:00 Uhr, 03.08.2016, 10:00 Uhr, 10.08.2016, 10:00 Uhr)

9:00, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Verdacht der mitgliedschaftlichen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung im Ausland
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 27-jährigen Berliner, der sich 2009/2010 den Deutschen Taliban Mujahideen in Afghanistan angeschlossen haben soll, um gemeinsam mit diesen gegen die Soldaten der von der NATO geführten Streitkräfte der ISAF sowie des afghanischen und des pakistanischen Militärs zu kämpfen. Info... (weiter am 29.07.2016)
DONNERSTAG
13:00, Saal 817, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub, gefährliche Körperverletzung
Vorwurf: Prozess gegen zwei junge Männer (18/19 Jahre alt), die im vergangenen Monat in einer Parkanlage am Kottbusser Tor gemeinsam mit ca. weiteren acht Personen einen Mann umringt haben sollen, um ihn 'abzuziehen'. Als das Opfer sich verbal dem Handyraub widersetzte, sei es mit einem Messer bedroht und später auch verletzt worden.

9:00, Saal 220, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub, räuberische Erpressung
Vorwurf: Prozess gegen einen 23-Jährigen, der im Januar und Februar dieses Jahres mit einer ungeladenen Schusswaffe im Bezirk Prenzlauer Berg Personen ausgeraubt haben soll. Angeklagt sind neun Fälle; Überfälle in den Räumen einer Bankfiliale an einem Geldautomaten, in einem Getränkemarkt, einem Café, einem Tabakladen, einem Optikergeschäft und in einer Bäckerei. Die mutmaßliche Beute: 1.300 Euro Bargeld und 20 Packungen Zigaretten. (weiter am 02.08.2016, 09:00 Uhr, 04.08.2016, 09:00 Uhr, 09.08.2016, 09:00 Uhr, 11.08.2016, 09:00 Uhr)

9:00, Saal 701, Berliner Kammergericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Verdachts der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei türkische Männer (41/44 Jahre alt), die zwischen Sommer 2013 und Herbst 2014 den bewaffneten Kampf der ausländischen terroristischen Vereinigung “Junud al-Sham“ ('Soldaten der Levante'“) unterstützt haben sollen. Info...

FREITAG
9:00, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Trunkenheit im Verkehr, Körperverletzung, Sachbeschädigung
Vorwurf: Prozess gegen eine 38-Jährige, die trotz beschlagnahmten Führerscheins wegen einer Trunkenheitsfahrt vom Januar 2013 im Prenzlauer Berg zwei Tage darauf wieder mit dem Auto unterwegs gewesen sei und im Wedding einen Unfall verursacht haben soll. Als der Fahrer des anderen Wagens die Polizei holen wollte, sei die Angeklagte auf den Mann zugefahren, habe ihn erfasst und ca. fünf Meter mitgeschleift. Drei Tage später habe die Angeklagte von ihrem Balkon in Pankow Gegenstände auf fahrende und parkende Autos geworfen. Der mutmaßliche Gesamtschaden: 5.000 Euro. (weiter am Fortsetzungen am 02.08.2016, 09:00 Uhr, 04.08.2016, 09:00 Uhr, 09.08.2016, 09:00 Uhr, 12.08.2016, 09:00 Uhr)

9:15, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: bandenmäßiger unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln
Vorwurf: Prozess gegen einen 29-Jährigen, der seit Ende 2010 als Mitglied einer mit Heroin handelnden Drogen-Dealer-Bande aktiv gewesen sein soll. Die Drogen seinen in der Wohnung des Angeklagten gebunkert und portioniert worden und hauptsächlich an den U-Bahnhöfen Boddinstraße und Leinestraße in Neukölln an Endkonsumenten verkauft worden. (weiter am 03.08.2016, 09:15 Uhr, 05.08.2016, 09:15 Uhr)

9:30, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Menschenhandel
Vorwurf:  Weiter im Prozess gegen einen 27-Jährigen, der im Frühjahr 2013 seine damalige Partnerin zur Prostitution gezwungen und zur Tätigkeit in Bordellen in Weißensee, und Charlottenburg genötigt haben soll. Dabei soll es zu Drohungen, Schlägen und Einschränkungen der persönlichen Freiheit gekommen sein. Mitangeklagt sind drei Männer, die den Angeklagten dabei unterstützt haben sollen. Einer der Drei ist eines ähnlichen Deliktes wie der Hauptangeklagte angeklagt. Info... (weiter am09.08.2016, 09:30 Uhr, Saal 820, 30.08.2016, 09:30 Uhr, Saal 820, 20.09.2016, 09:30 Uhr, Saal 820 - - - > 13.01.2017, 09:30 Uhr, Saal 806)

13:00, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen ehemaligen Musiklehrer einer Kreuzberger Waldorfschule, der vier seiner fünf Kinder sexuell missbraucht haben soll. Info... (weiter am 30.08.2016, 13:00 Uhr, 06.09.2016, 10:00 Uhr, 09.09.2016, 10:00 Uhr, 13.09.2016, 10:00 Uhr, 16.09.2016, 10:00 Uhr)
(Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bitte auch die Schaukästen mit den Terminaushängen im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes beachten!)


NJW schreibt:
"Es gibt noch qualifizierte Gerichtsreporter..."
NJW-aktuell - web.report H. 38/2010, S.3





bild1
Anzeige
Kanzlei Luft
Kanzelei Hoenig