sitemap
Ahmadiyya Muslim Jamaat verurteilt Terroranschlag in der Bundeshauptstadt Das Ensemble des Hexenkessel Hoftheaters jetzt am Pfefferberg Theater

zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar


Gerichtstermine der Woche vom

20. - 24. Febr. 2017

(Falls hier alte Inhalte angezeigt werden: Seite aktualisieren mit
windows: strg+r / mac: apfel/cmd+r )

MONTAG
9:30, Saal 618, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord, Gefährdung des Straßenverkehrs
Vorwurf; Weiter im Prozess gegen die sog. 'Ku'damm-Raser'.. Info... (weiter am 23.02.2017, 09:30 Uhr, 27.02.2017, 09:30 Uhr)
Termin entfällt!

9:15, Saal B 218, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub, gefährliche Körperverletzung, Diebstahl in einem besonders schweren Fall
Vorwurf; Prozess gegen fünf Männer (20 - 29 Jahre alt), die im Herbst letzten Jahres einen Imbiss in Steglitz überfallen haben sollen. Dabei sei der Angestellte mit einer Machete gegen den Kopf geschlagen worden, um ihm die Tageseinnahmen (2.800 Euro) abzunehmen. - Die Angeklagten sollen jedoch direkt nach dem Unfall gefasst worden. Info... (weiter am 23.02.2017, 09:15 Uhr, 27.02.2017, 09:15 Uhr, 02.03.2017, 09:15 Uhr, 06.03.2017, 09:15 Uhr, 09.03.2017, 09:15 Uhr)

9:00, Saal 621, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub
Vorwurf; Prozess gegen einen 30-Jährigen, der im Sommer vergangenen Jahres einen Kiosk in Moabit überfallen haben soll. Die Beute: 285 Euro und ein paar Schachteln Zigaretten. (weiter am 06.03.2017, 09:00 Uhr)

9:30, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 42-Jährigen, der 2015 den Mord an einem Nebenbuhler (angeblichen Liebhaber seiner Frau) in Aufrag gegeben haben soll. Mitangeklagt sind elf Männer, die an der Umsetzung des Auftrags beteiligt gewesen seien. Angeblich hätten diese jedoch den Auftrag nur zum Schein angenommen, um der Vergütung wegen. Als es am 20. 10. 2015 auf offener Straße zu einem Anschlag kam, seien lediglich die Beine des Opfer avisiert worden. Mehrere Angeklagte seien auch bei dem Raubüberfall auf das KaDeWe im Winter 2014 in Erscheinung getreten. Info... (weiter am 22.02.2017, 09:30 Uhr, 27.02.2017, 09:30 Uhr, 01.03.2017, 09:30 Uhr ---> 27.09.2017, 09:30 Uhr)
DIENSTAG
13:00, Saal 571, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Sachbeschädigung, Tierquälerei
Vorwurf; Prozess gegen einen 51-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres seinen Hund, einen sechs Jahre alten Jack Russell Terrier, aus dem Fenster seiner im 11. Stock gelegenen Köpenicker Wohnung geworfen haben soll.

9:15, Saal B 145, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung
Vorwurf; Prozess gegen zwei Männer (19 und 20 Jahre alt), die sich im Februar vergangenen Jahres im Wedding ein illegales Autorennen geliefert haben sollen.

9:00, Saal 220, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwere Brandstiftung, Sachbeschädigung, Sicherungsverfahren
Vorwurf; Prozess gegen eine 34-Jährige, die im April 2016 im Hinterhof eines Hauses in Charlottenburg eine offenbar üppige Rankpflanze, die bis ins 3. Obergeschoss wuchs, anzündete. Wobei das Feuer auf das Haus übergriff, jedoch rechtzeitig von der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Wenig später habe sich die Beschuldigte noch einmal als Feuerteufel betätigt, als sie in einem anderen Haus zwei Kinderwagen in Brand setzte. (weiter am 23.02.2017, 09:00 Uhr, 28.02.2017, 09:00 Uhr, 02.03.2017, 09:00 Uhr)

9:15, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess um den sog. "Wettbüro-Mord". Info... (weiter am 23.02.2017, 09:15 Uhr, 28.02.2017, 09:15 Uhr, 02.03.2017, 09:15 Uhr ---> 14.09.2017, 09:15 Uhr)

10:15, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Kreditgesetz
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen sechs Angeklagte (zwischen 46 und 67 Jahre alt), die über eine Berliner Stiftung (BWF) ein betrügerisches Geschäft mit vermeintlich sicheren Goldanlageprodukten abgewickelt haben sollen. Dabei sollen 6.000 Anleger mit mehr als drei Tonnen in China hergestellten, sogenannte Goldbarren-Dummys geneppt worden sein. Info..., und ... (weiter am 23.02.2017, 10:15 Uhr, 28.02.2017, 10:15 Uhr, 02.03.2017, 10:15 Uhr ---> 27.07.2017, 10:15 Uhr)

9:15, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf Weiter im Prozess gegen sieben bosnische Männer, die in einer blutigen Auseinandersetzung zweier bosnischer Familien einen Mord und drei Mordversuche begangen haben sollen. Das Motiv: Rache wegen einer mutmaßlichen Beleidigung. (weiter am 24.02.2017, 09:15 Uhr, 28.02.2017, 09:15 Uhr, 03.03.2017, 09:15 Uhr, Saal 700 ---> 07.04.2017, 09:15 Uhr)

9:00, Saal 739, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Sexueller Missbrauch von Kindern, schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung
Vorwurf; Weiter im Prozess gegen vier Männer (zwischen 51 und 80 Jahre alt), die Kern eines in Berlin aktiven Netzwerkes gewesen sein sollen, das kleine Jungen sexuell missbraucht habe. Die Jungen hätten aus sozial und wirtschaftlich problematischen Familien gestammt. Was von den Angeklagten ausgenutzt worden sei, indem sie die Kinder für sexuelle Dienste bezahlten oder an andere Freier vermitttelten. Einem der Angeklagten werden 379 Taten zur Last gelegt. Info... (weiter am 24.02.2017, 09:00 Uhr, 28.02.2017, 09:00 Uhr, 03.03.2017, 09:00 Uhr ---> 13.04.2017, 09:00 Uhr)
MITTWOCH
9:30, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Kriegsverbrechen gegen Personen
Vorwurf; Prozess gegen einen 28-jährigen, zuletzt in Berlin lebenden Iraker, der während des Irakkrieges Anfang 2015 als Soldat Nahe Tikrit bei Kampfhandlungen gegen den IS eingesetzt gewesen sein soll. Dabei habe der Angeklagte auf Anweisung seines vorgesetzten Offiziers die abgetrennten Köpfe zweier gegnerischer Kämpfer an den Haaren hochgehalten und sich in dieser Pose fotografieren lassen. (Verstoß gegen das Völkerrecht §8) - Der Angeklagte sei 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Im Sommer 2016 wurde er inhaftiert. (weiter am 23.02.2017, 09:30 Uhr, 01.03.2017, 09:30 Uhr, 02.03.2017, 09:30 Uhr)

9:30, Saal 217, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Geldwäsche
Vorwurf: Weiter im Prozess um die sog. 'Blitz-Kredit-Betrügereien' dreier Berliner Geschäftsleute, zu deren Kunden angeblich auch Fam. Clinton, Bush Sen. und die CIA gehört haben sollen. Info... (weiter am 27.02.2017, 09:30 Uhr, 01.03.2017, 09:30 Uhr, 06.03.2017, 09:30 Uhr ---> 11.10.2017, 09:30 Uhr)
Termin ist aufgehoben!
DONNERSTAG
13:00, Saal 701, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland, Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 20-Jährigen, der sich 2013 dem IS angeschlossen haben soll. Der Angeklagte habe in Syrien an der Belagerung eines Flughafens und anderen Militäroperationen bewaffnet teilgenommen und sei für die Lebensmittelversorgung der IS in Syrien verantwortlich gewesen. - Nach seiner Rückkehr nach Deutschland im Sommer 2015 habe der Angeklagte weiter Kontakt zur IS gehalten und bei Berlin-Aufenthalten exponierte Orte wie den Alexanderplatz, das Brandenburger Tor und das Gebiet um den Reichstag ausgespäht. Info... (weiter am 24.02.2017, 09:30 Uhr, 02.03.2017, 13:00 Uhr ---> 20.04.2017, 09:30 Uhr)

9:00, Saal 701, Berliner Kammergericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Verdachts der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei türkische Männer (41/44 Jahre alt), die zwischen Sommer 2013 und Herbst 2014 den bewaffneten Kampf der ausländischen terroristischen Vereinigung “Junud al-Sham“ ('Soldaten der Levante'“) unterstützt haben sollen. Info... (weiter am 02.03.2017; 09:00 Uhr, 09.03.2017; 09:00 Uhr)

9:30, Saal B 219, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: öffentliche Aufforderung zu Straftaten, Vergewaltigung, Zuhälterei, Körperverletzung, Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung, Bedrohung, Erpressung
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen drei Männer (25/27/43 Jahre alt) - mutmaßliche Rocker / Hells Angels, die zwischen Dezember 2013 und Februar 2015 eine damals 18-jährige türkische Staatsangehörige zur Prostitution gezwungen haben sollen. Info... (weiter am 02.03.2017, 09:30 Uhr, 09.03.2017, 09:30 Uhr, 16.03.2017, 09:30 Uhr, 23.03.2017, 09:30 Uhr, 30.03.2017, 09:30 Uhr)
FREITAG
12:30, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gefährliche Körperverletzung
Vorwurf; Prozess gegen einen 33-Jährigen, der gemeinsam mit zwei weiteren Personen einen Mann in einem Lokal attackiert haben sollen wegen Differenzen betreffs der Hintergrundmusik. Der Angeklage habe dreimal mit einem Messer auf den Betroffenen eingestochen und ihn dabei lebensgefährlich verletzt. (weiter am 02.03.2017, 09:15 Uhr, 20.03.2017, 09:15 Uhr, 24.03.2017, 09:15 Uhr, 28.03.2017, 09:15 Uhr, 10.04.2017, 09:15 Uhr, 12.04.2017, 09:00 Uhr)

12:30, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Bandendiebstahl, Wohnungseinbruchsdiebstahl, Urkundenfälschung, Missbrauch von Ausweispapieren
Vorwurf; Prozess gegen drei Männer (27, 38 Jahre alt), die sich spätestens seit Juni 2016 als Bande auf Wohnungseinbrüche in Berlin konzentriert haben sollen. Ein weiterer Täter habe die Beute dann in Geld umgesetzt und das Geld nach Südamerika transferiert. (weiter am 03.03.2017, 09:30 Uhr)

9:00, Saal 606, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubter Besitz und unerlaubte Weitergabe von Betäubungsmitteln, Vergewaltigung
Vorwurf; Prozess gegen einen 36-Jährigen, der im Februar 2014 eine 14-Jährige im Friedrichshain auf der Straße dazu überredet haben soll, an seinem Joint zu ziehen. Darauf habe er das beeinträchtigte Mädchen in ein Haus gelockt und vergewaltigt. (weiter am 28.02.2017, 09:00 Uhr, 08.03.2017, 09:00 Uhr)

9:30, Saal B 129, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubte Einfuhr von und unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln
Vorwurf; Prozess gegen einen 35-jährigen Niederländer, der sich laut Anklage im Herbst letzten Jahres ein halbes Kilogramm Amphetamine nach Deutschland schicken ließ und in seiner Berliner Wohnung weitere Drogen bunkerte.. (weiter am 03.03.2017, 09:30 Uhr, 09.03.2017, 09:30 Uhr, 15.03.2017, 09:30 Uhr)

9:15, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Freiheitsberaubung, Körperverletzung, Herstellung kinderpornographischer Schriften, Nötigung
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 45-Jährigen, der zwischen Dezember 2015 und Sommer dieses Jahres in einer Flüchtlingsunterkunft in Spandau einen damals 12 Jahre alten Jungen sexuell missbraucht haben soll. Angeklagt sind 68 Fälle. Der Angeklagte habe dem Jungen gedroht, ihn zu verbrennen und umzubringen, wenn er nicht gefügig sei oder ihn verrate. Erst nach einem halben Jahr des Missbrauchs habe das Kind sich seiner Mutter anvertraut. Info...

9:30, Saal 217, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln, schwere räuberische Erpressung, schwerer Raub
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 34-Jährigen, der zwischen Januar und April dieses Jahres im Hinterraum einer Bar im Wedding Kokain im Wert von 50 Euro das Gramm verkauft haben soll. Im März dieses Jahres sei der Angeklagte gemeinsam mit einem Begleiter bei einem Abnehmer erschienen - im Geschäft einer Juweliers - um 15.000 Euro einzufordern. Einen Monat darauf seien wiederholt drei Männer im Auftrag des Angeklagten erschienen, um nun 6.000 Euro zu erpressen. Insgesamt habe der Angeklagte 7.000 Euro gewaltsam erpresst. (weiter am
(Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bitte auch die Schaukästen mit den Terminaushängen im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes beachten!)


NJW schreibt:
"Es gibt noch qualifizierte Gerichtsreporter..."
NJW-aktuell - web.report H. 38/2010, S.3





bild1
Anzeige
Kanzlei Luft
Kanzelei Hoenig